Neues Stück in Komödie begeistert

Jens Knospe, Elke Winkens und Heinrich Schafmeister stehen zurzeit auf der Bühne der Komödie, Steinstraße 23.                         Fotos: SK
2Bilder
  • Jens Knospe, Elke Winkens und Heinrich Schafmeister stehen zurzeit auf der Bühne der Komödie, Steinstraße 23. Fotos: SK
  • hochgeladen von Christina Görtz

Gut zwei Stunden bester Unterhaltung liegen hinter den Zuschauern, als die letzte Szene von „Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte“ auf der Bühne der Komödie zu sehen ist.
Danach möchte man am liebsten direkt aufstehen und „Bravo“ rufen. „Bravo“ für einen überraschenden Schluss. „Bravo“ für eine tolle Inszenierung. Und natürlich auch „Bravo“ für die drei Schauspieler, die die Komödie von Aldo Nicolaj unter Regie von Helmuth Fuschl bestens umgesetzt haben. Da ist Elke Winkens als Eva. Eva ist die Frau, die das Leben von Bruno kräftig durcheinanderwirbelt. Sie schiebt ihm einen Unfall in die Schuhe mit allen Konsequenzen. Später becirct sie ihn, zieht bei ihm ein und bemächtigt sich seines Lebens. Sie quaselt so viel und ist dabei genau so nervig wie charmant, dass Bruno – herrlich verzweifelt und verliebt: Heinrich Schafmeister – sich ihr einfach hingeben muss. Bis ihm Mario, Evas Ehemann, begegnet, der nach vielen Jahren mit Eva einfach nur abgeklärt gibt. Auch hier stimmt die Besetzung.
Jens Knospe, der trotz gebrochenem Fuß auf der Bühne steht, ist der ruhende Pol der Aufführung.
Ein weiteres „Bravo“ geht an Rolf Doerr, der für das frische Bühnenbild verantwortlich zeichnet. Mit wenigen Ausziehelementen ist es einfach, effektiv und ansprechend.
„Es war nicht für Fünfte, es war die Neunte“ läuft noch bis zum 8. März in der Komödie, Steinstraße 23. Karten unter Tel.: 325151 und Tel.: 133707.

Jens Knospe, Elke Winkens und Heinrich Schafmeister stehen zurzeit auf der Bühne der Komödie, Steinstraße 23.                         Fotos: SK
Romantisches Spielchen zwischen Eva (Elke Winkens) und Bruno (Heinrich Schafmeister)
Autor:

Christina Görtz aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.