Schloss Benrath Besucher erwarten den Frühling

Schloss Benrath
3Bilder

Düsseldorf: Schloss Benrath | Bericht/Foto/Video: urafoto
(Video-Rundgang Außenanlage Schlossbereich)

Restaurationen am und um das Schloss Benrath verraten, es wird bald Frühling am Rhein.

Von 1755 bis 1773, unter der Leitung von Nicolas de Pigage (1723–1796) und im Auftrag des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz, wurde das Schloss als Witwensitz für die Kurfürstin Elisabeth Auguste erbaut.
700.000 Taler schlugen für den Kurfürst für sein Barockschloss zu Buche. Die Außenarchitektur des Schlosses mit Hauptgebäude und Kavaliersflügeln ist im repräsentativen Stil gehalten. 1755 entschloss sich der aus der Pfalz–Sulzbacher Linie stammende Kurfürst Karl Theodor in Benrath ein neues Lust- und Jagdschloss als Sommerresidenz zu errichten.
Auf der Südseite des Schlosses erstreckt sich der weitläufige Schlosspark. Der älteste Teil des Parks reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück.
Heute beherbergt das Schloss das Museum für Europäische Gartenkunst und das Museum für Naturkunde.
Im März 2000 wurde die „Stiftung Schloss und Park Benrath“, eine Stiftung privaten Rechts mit Sitz in der Landeshauptstadt Düsseldorf gegründet.
Den Besuchern wird in heutiger Zeit ein breites Spektrum an Ausstellungen, Sammlungen, Vorträgen, Führungen, Seminaren und Veranstaltungen geboten.
Im Sommer finden abends Konzerte im Park statt. Dieses Ereignis gibt Anlass für Ausflüge und zum Abendpicknick.

Autor:

Ulrich Rabenort aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen