Todsünden

Als der Blödwerbungs-Text mit dem Slogan "Geiz ist geil" anfing,
habe ich mich mit dem Thema Todsünden auseinandergesetzt.

Was ist das denn eigentlich? Todsünde...?

Todsünden

Völlerei

Das meint ungemäßigtes Verlangen nach Speise und Trank, sie ist eine der Quellen und Wurzeln der Fettleibigkeit und Bequemlichkeit.

Sie nimmt in unserer Zeit mit Fastfood und Couch-Potatoes erschreckendes Ausmaß an.

.

Wollust

Das ist nicht die Suche nach Zärtlichkeit und auch nicht das paarweise Einander-Begehren. Gemeint ist die ungeordnete geschlechtliche Begierde; die ist die Quelle und Wurzel der Verblendung, der Triebhaftigkeit und der Selbstsucht.

Sie führt im 21. Jahrhundert mit anhaltendem Boom der Sexbranche (Menschenhandel …) und unrühmlichen Kinderpornografie-Affären leider zu hässlichsten Auswüchsen.

Habsucht

Das ist das unkontrollierte Streben nach irdischen Gütern. Die Habsucht ist Quelle und Wurzel der Hartherzigkeit, des Geizes und der List.

Sie dürfte im prosperierenden Westen wohl ihren Höhepunkt erreicht haben.

Zorn

Das ist das Aufbrausen des ungezügelten Temperaments. Dieser Zorn ist die Quelle und Wurzel der Beleidigung, der Blasphemie und der Gewalt.

Leider ist Zorn heutzutage sehr häufig rund um Sportveranstaltungen und politische Demonstrationen anzutreffen.

Und wie man an manchen zweifelhaften Kommentaren sieht, auch im Internet.

Neid

ist in manchen Kommentaren zu bemerken.
Neid … Das ist das Unbehagen über das Glück des Nächsten.
Neid ist Quelle und Wurzel von Hass, Intrige und Verleumdung.

Der Neid schlägt unter dem neuzeitlichen Begriff "Mobbing" zur Zeit ganz neue Wurzeln.

Trägheit

Trägheit, das ist die Unterlassung von geistlichen und körperlichen Werken. Die Trägheit ist Quelle und Wurzel der Apathie, der Gleichgültigkeit und des Schmarotzertums.

Leider hat die Trägheit im Zeitalter der motivationslosen Spaßgesellschaft und der politischen Skandale höchste Aktualität.

Hochmut

Hochmut ist ein Begriff für das ungeordnete Streben nach Auszeichnung und Prestige; Hochmut ist somit die Quelle und Wurzel der Vermessenheit, der Ruhmsucht und Großmanns-Sucht.

(Großmanns-Sucht und prahlerische Ruhmsucht ist in letzter Zeit häufiger in der Politik und beim Management zu beobachten.).

Bernd
Astromant Tag und Nacht

Wir lesen uns

Autor:

Bernd Schiele aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

27 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen