Unterwegs in Düsseldorf: Schloss und Park Garath

Das historistische Schloss entstand 1913.
16Bilder

Die Trabantenstadt im Süden von Düsseldorf zählt nicht gerade zu den bevorzugten Wohnlagen der Landeshauptstadt. Doch Garath hat mehr zu bieten als Beton und die Hochhäuser der 1960/70er Jahre: eine lebendige Fußgängerzone und ein Highlight moderner Kirchenarchitektur: St. Matthäus. Außerdem gibt es hier ein weiteres Kleinod und eine Idylle, wie man sie in Garath nicht vermutet. 

Der Park mit dem Schloss Garath ist - neben dem nahen Rhein - die grüne Lunge des dicht bebauten Stadtteils. 1978 erwarb die Stadt Düsseldorf das Anwesen von der Deutschen Post. Die Gebäude werden von Dienstleistungsfirmen genutzt und können auch für private Festivitäten wie Hochzeiten gebucht werden. Der großzügige Park hingegen ist uneingeschränkt zugänglich. Familien, Spaziergänger und Radfahrer halten sich hier gerne auf. Der Riethrather Bach durchzieht die malerische Grünanlage mit dem schönen Baumbestand. Seine jetzige Form bekam der Park im Wesentlichen Ende des 19. Jahrhunderts. Die Gartenpartie um das Herrenhaus wurde Anfang des 20.Jahrhunderts umgestaltet. Von der ehemaligen Garather Getreidemühle von 1597 sind nur noch Ruinen erhalten. Besonders attraktiv: Im Frühjahr verwandeln tausende Blausternchen die Wiesen in einen blauen Blütenteppich.

Vom Rittersitz zum "Schloss"
Das Schloss ist kaum mehr als 100 Jahre alt, aber die Geschichte des Anwesens geht weit ins MIttelalter zurück. Das ursprüngliche Rittergut der Herren von Garderode wurde im 16. bis 18. Jahrhundert zum Herrensitz umgebaut. Doch davon ist heute nur noch der Torturm von 1610 übrig. Denn die übrigen Gebäude entstanden erst 1913, nachdem Albert von Burgsdorff das Anwesen erworben und kurzerhand das erst 1891 errichtete Herrenhaus des Vorbesitzers Paul Poensgen hatte abreißen lassen. 1916 baute die Familie von Burgsdorff ihre private Kapelle im Park. Hier kann man sich heute trauen lassen. Übrigens bürgerte sich erst nach dem letzten Neubau im 20. Jahrhundert die Bezeichnung "Schloss" für den Herrensitz Garath ein.

Ich wünsche viel Freude beim Foto-Spaziergang durch den schönen Garather Schlosspark. Der Bericht über Garath selbst findet sich hier.
          
Quellen
https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/park/schlosspark-garath.html
wikipedia

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

33 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen