„Wonderful World“-Tour: The Harlem Gospel Singers begeistern mit ihrer neuen Show in Düsseldorf

4Bilder

Dreimal sang sie für den Papst, teilte die Konzertbühne mit Musikgrößenm wie B.B. King, Harry Belafonte und Ray Charles, begeisterte einige US-Präsidenten und traf Mutter Theresa und Nelson Mandela: Die US-amerikanische Gospelsängerin Queen Esther Marrow. Mit den Harlem Gospel Singers und ihrer brandneuen Produktion „Wonderful World“ war sie am Wochenende zurück in der Landeshauptstadt. In der gut besetzten Tonhalle überzeugte die weltweit erfolgreichste Gospelformation ihre Fans mit einem Mix aus afro-amerikanischer Musik, traditionellem Gospel, Blues, Soul und Klassikern.

Standing ovations, immer und immer wieder, begeistertes Klatschen, Fingerschnalzen: Am Ende der zweistündigen Show hielt es keinen mehr ruhig im Sessel. Von Louis Armstrong über Whitney Houston bis hin zu Mahalia Jackson: In der aufwendigen Inszenierung verknüpften die Harlem Gospel Singers Songs zu einer Show voller musikalischer Glücksmomente.

Neuentdeckungen wie die junge Vokalistin Jahlisa Norton oder der aus Chicago stammende Gospel-Bariton Mark Richards Ford bezauberten das Publikum ebenso wie Susu Bobien – ein wahres Urgestein des Gospel, der Saxophonist Marquis „Q“ Sayles oder der vielseitige Musiker und Musical Director Anthony Evans, der seit über 15 Jahren Teil der Gruppe ist.

Bis zum 12. Januar ist die Gruppe noch unterwegs in Deutschland. Queen Esther Marrow freut sich wieder in Europa zu sein und bereits zum 20. Mal ihre Musik und ihre Welt auch nach Düsseldorf zu bringen.

Autor:

Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen