Am 4. März: Sonntags-Tanzparty für Jenny Jürgens' HERZWERK

Kinder tanzen für Jennys HERZWERK - beim Tanzlehrerkongress INTAKO nimmt sie einen Scheck entgegen - Foto: Privat
2Bilder
  • Kinder tanzen für Jennys HERZWERK - beim Tanzlehrerkongress INTAKO nimmt sie einen Scheck entgegen - Foto: Privat
  • hochgeladen von Wolfgang Osinski

Gönnen Sie Ihren Kindern ein paar ganz außergewöhnliche Stunden – und tun Sie damit sogar noch Gutes! Und das geht so: Melden Sie Ihr Kind (5-12 Jahre) für eine tolle Tanzparty an, die am Sonntag, dem 4. März (11-14 Uhr), in Düsseldorfs neuem „Wohnzimmer“, dem Andreas Quartier (ehemaliges Landgericht, Mühlenstraße/Altstadt), stattfindet.
Für jedes teilnehmende Kind im Alter von fünf bis zwölf Jahren zahlen Unternehmen (u.a. Stadtsparkasse, Frankonia, Schebo Biotech AG) 100 Euro an die Aktion „Herzwerk“ von Schauspielerin Jenny Jürgens. Für die Kinder und eine Begleitperson ist der Eintritt natürlich kostenlos.
Immer mehr Senioren sehen sich heute an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Viele alte Menschen sind abhängig von einer Grundsicherung und es mangelt ihnen an Mitteln und Zuspruch. Auf individueller Basis hilft in Düsseldorf HERZWERK e.V., eine Initiative der Schauspielerin Jenny Jürgens unter dem Dach des DRK, alten Menschen - lokal und ganz direkt.
Im Vorfeld des weltgrößten Tanzlehrerkongresses INTAKO, der vor Ostern im Hotel Maritim stattfindet, möchte der Veranstalter, der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband ADTV, mit diesem Tanz-Event auf die Notwendigkeit der Generationen übergreifenden Solidarität hinweisen. Da Tanzen kein Alterslimit kennt, wurde die Idee geboren, Kinder für alte Menschen zu mobilisieren. Der ADTV lädt die Kinder zu einer Tanzparty der besonderen Art: Die Kinder haben Spaß und Düsseldorfer Senioren sind die Gewinner.
Die Party steht unter dem Motto „Kinder tanzen für Senioren“.
Für die Kleinen ist der Spaß garantiert: Denn live dabei sind der bei Kids beliebte Sänger Volker Rosin („Komm, lass uns tanzen“), die populäre Düsseldorfer Tanzlehrerin Daniela Budde (tanzbar) und der Jugendchor der Clara-Schumann-Musikschule. Der Eintritt ist kostenlos, die Kinder können nach Herzenslust tanzen und Livemusik hören und bekommen auch eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Achtung: Aus organisatorischen Gründen kann leider nur ein Erziehungsberechtigter dabei sein.
Der Tanzlehrerkongress INTAKO in Düsseldorf bietet in seinem offenen Teil (23.-25. März) gleichfalls die Möglichkeit zum Mittanzen – und zwar mit den populärsten Tanzprofis. Details unter www.intako.de
ACHTUNG: Anmeldung zur Party mit Namen, Alter und Adresse des Kindes an info@osicom.de

Kinder tanzen für Jennys HERZWERK - beim Tanzlehrerkongress INTAKO nimmt sie einen Scheck entgegen - Foto: Privat
Macht bei der Tanzparty im Andreas Quartier Livemusik für die Kinder: Volker Rosin - Foto: Manfred Esser
Autor:

Wolfgang Osinski aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen