Auswertung der Community-Umfrage: das sind Eure Vorsätze fürs Jahr 2016

Ob Gesundheit, Ernährung, Sport oder Zwischenmenschliches: zum Jahreswechsel hatten wir Euch im Rahmen unserer Frage der Woche gebeten, über alte und neue Ziele zu sprechen und dabei auch an unserer spielerischen Umfrage teilzunehmen.

Die anonymisierte Auswertung der rund 100 Antworten ist gewiss nicht repräsentativ, aber die Ergebnisse und Erkenntnisse sind dennoch interessant. Oder wie seht Ihr das?

1. Lieber anfangen als aufhören

Die Antwort "mit etwas Neuem anfangen" wurde rund viermal häufiger angekreuzt als die Antwort "mit etwas aufhören". Das verleitet natürlich zur Frage: Habt Ihr wirklich so wenige schlechte Angewohnheiten? Oder wollt Ihr Euch einfach nicht von euren Sünden trennen?

2. Sport und Ernährung sind Euch wichtig

Die am häufigsten geklickten Antworten waren "mehr auf die Ernährung achten" und mehr Sport machen". Hand aufs Herz: habt Ihr das nur zum Spaß angekreuzt oder sind Euch diese Ziele wirklich wichtig? Wünscht Ihr Euch mehr Ratgeber-Beiträge aus der Redaktion zum Themenbereich Ernährung, Bewegung und Gesundheit?

3. Rauchen ist offenbar out

"Mit dem Rauchen aufhören" war früher ein typischer Vorsatz fürs neue Jahr, aber von Euch will das kaum noch jemand. Demnach seid ihr entweder alle überzeugte Kettenraucher, oder Rauchen ist schlicht und einfach kein Thema für die Masse mehr. Kann es sein, dass die meisten ohnehin auf Chai-Latte und vegane Kost umgestiegen sind, weil sich das besser mit Thai-Chi, Feng-Shui und dem ablassenden Mond verträgt?

4. Arbeit ist kein zentrales Thema

Ein paar wenige von Euch haben angegeben, dass sie dieses Jahr gern "weniger arbeiten" würden. "Mehr arbeiten" hat niemand angekreuzt. Verständlich: Über unsere Zufriedenheit mit der Arbeit haben wir Deutschen doch noch nie gerne gesprochen, oder?

5. Egoismus und Altruismus

Die Antworten "mir etwas Besonderes gönnen" und "anderen etwas gönnen" wurden gleich häufig gegeben. Demnach seid Ihr entweder alle vollends im Einklang miteinander. Oder am Ende des (Gönner)Jahres wird es Gewinner und Verlierer geben. Wer gönnt hier wem am meisten und warum?

Eure individuellen Antworten

Natürlich habt Ihr es Euch nicht nehmen lassen, unter unserer Umfrage zu guten Vorsätzen auch Eure persönlichen Meinungen und Ergänzungen zu schreiben: Gitte Heiderich etwa möchte "lernen, öfter mal nein zu sagen". Nicole Deucker will ihre "Selbstwahrnehmung" schärfen, und Luzie Schröter meint, "man sollte so leben als wenn es heute der letzte Tag im Leben wäre". Joachim Bartz hingegen hat sich vorgenommen, dass er sich nichts mehr vornehmen wird, und Karl-Heinz Schmidt formuliert es noch drastischer: "Der Weg in die Hölle ist gepflastert mit guten Vorsätzen."

PS: Unter allen Teilnehmern haben wir 30 der beliebten Lokalkompass-Kalender verlost. Einige von Euch dürfen sich also in den nächsten Tagen über Post freuen. Wer diesmal kein Glück hatte, sollte nicht verzagen: die nächste Gelegenheit kommt bestimmt - das ist einer unserer guten Vorsätze!

Autor:

Stanley Vitte aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen