Rockprominenz auf der Bühne: AC/DC beenden ihre „Rock or Bust“ Europa-Tour in Düsseldorf

Das Finale ihrer „Rock or Bust" Europa-Tour“ feierte AC/DC mit einer spontanen Zusatzshow in Düsseldorf - mit Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose am Mikrophon. Über zwei Stunden stand die australische Hard-Rock Band am Mittwoch in der Esprit Arena auf der Bühne – und gab Vollgas!

Mit Leadgitarrist und Bandgründer Angus Young in Bestform und einem überzeugenden – wenn auch etwas zurückhaltenden - Axl Rose, der derzeit als Ersatzsänger bei den alt bekannten Kollegen aushilft, heizten gleich zwei Rockidole dem Düsseldorfer Publikum ein.

Schlotternde Waden, ein verzerrtes Gesicht, die alt-bekannte Schuluniform als Bühnen-Outfit und Gitarrensoli vom Feinsten: Angus Young muss man einfach einmal live erlebt haben. Seit 1973 rockt der AC/DC-Gründer und Lead-Gitarrist die Bühne, was das Zeug hält. Auch in Düsseldorf wälzt er sich mit seiner Gitarre auf dem Boden, spielt hüpfend aufwändigste und schnellste Riffs mit Leichtigkeit – oder auch mal mit seiner Krawatte. „Dass Angus so ein Konzert mit 61 Jahren durchhält, Hut ab“, brüllt ein Fan seinem Freund zu. „Schade, dass es von diesen Musikergrößen immer weniger gibt.“

Als Ersatzmann für AC/DC-Sänger Brian Johnson, der krankheitsbedingt die Tour abbrechen musste, überzeugte Axl Rose die Musikfans in der neuen Konstellation schnell. Und neben einer professionellen Bühnenshow glänzten nicht nur seine überdimensionalen Ringe und Ketten, sondern die schrille und durchdringende Stimme des Guns N’ Roses-Sängers. Ein echter Profi eben!

Neben Liedern aus ihrem aktuellen Album „Rock or Bust“ durfte in der Esprit Arena auch kein Klassiker fehlen. Ob „TNT“, „Highway to Hell“, „Thunderstruck“, „Back to Black“ oder „You shook me all night long“: Diese und viele weitere Hits haben Musikgeschichte geschrieben. Die rund 25.000 AC/DC-Fans gröhlten hier „ihre“ Lieder mit, die viele seit Jahrzehnten begleiten. Und dass AC/DC-Fans ihrer Band schon seit geraumer Zeit die Treue halten, zeigte sich auch im Publikum: Neben jungen Vätern mit ihren Töchtern und Jugendlichen rockten am Mittwoch auch eine Vielzahl grauhaariger Herren in Metal-T-Shirts sowie die eine oder andere ältere Rock-Lady in Leder und High-Heels.

Weitere Fotos und Informationen gibt es hier!

Autor:

Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.