Tapetenwechsel III
Am Rhein bei Kaiserswerth

Kopfweiden säumen den Treidelpfad Richtung Wittlaer.
19Bilder
  • Kopfweiden säumen den Treidelpfad Richtung Wittlaer.
  • hochgeladen von Margot Klütsch

Raus in die Natur...ist in diesen Tagen (mit dem nötigen Abstand!) erlaubt und erwünscht. Ein schönes Ziel für einen Tapetenwechsel war der Frühlingsspaziergang am Rhein entlang von Kaiserswerth Richtung Wittlaer. An der Kaiserpfalz blühen die Narzissen und der Treidelpfad mit den Kopfweiden hat seinen besonderen Reiz. Ein kurzer Abstecher auf den Kaiserswerther Stiftsplatz gehört dazu.

Die Burgruine
Um 1050 errichtete Kaiser Heinrich III. wegen der strategisch günstigen Lage am Rhein die erste Burg in Kaiserswerth. Die Burgruinen sind die Überrreste des Neubaus unter Kaiser Friedrich I. Barbarossa aus dem 12. Jahrhundert. Er machte die neue Pfalz zu einer wichtigen Zollfestung. Die Burganlage wurde 1702 im Spanischen Erbfolgekrieg zerstört und anschließend gesprengt.

St. Suitbertus
Um 700 gründete der Mönch Suitbertus ein Benediktinerkloster. Nach dem Bau der ersten Kaiserpfalz um die Mitte des 11. Jahrhunderts wurde aus dem Kloster ein Chorherrenstift. Eine Mauer begrenzte den Bereich der Stiftsimmunität rund um St. Suitbertus. Die Kaiser unterstützten den Bau einer neuen größeren Kirche. Die heutige romanische Basilika wurde 1237 geweiht.

Der Stiftsplatz
Nach 1702 ließen die Stiftsherren neue repräsentative Kanonikerhäuser rund um St. Suitbertus bauen. Sie gruppieren sich um die vier Linden in der Mitte des Platzes, die die vier Apostel symbolisieren. Der Stiftsplatz konnte bis heute seinen geschlossenen Charakter bewahren. Er gehört zu den schönsten historischen Plätze am gesamten Niederrhein.

Ich wünsche einen erholsamen Foto-Spaziergang und alles Gute.

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

21 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen