Winterkorn

DAS Winterkorn wird im September gesät. Es benötigt nach der Aussaat und der Keimung eine Frostperiode, um im Frühjahr Blütenstände bilden zu können.
Die Erträge des Wintergetreides liegen weit über denen der Sommerformen.

DER Winterkorn ruft eine Welle der Entrüstung hervor: Er scheffelt und schweigt. Er wird behackt und beackert. Er erntet Hohn, Spott und jede Menge Millionen. Und doch sehe ich am Ende einen Menschen wie Du und ich.

Die Zeit für Winterkorn ist reif.
Und was ist mit uns? Ein jeder hat gesät - ob schweigend oder redend.
Wenn dann der Frost kommt und das Sterben, genau dann heißt es hoffen, auf umso reichere Frucht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen