40 Stadtspiegel-Leser besuchen den Landtag

Während der Sitzung im Plenarsaal hören alle Abgeordneten auf  die Ansagen von Vizepräsidentin Carina Gödecke. Foto: Landtag
3Bilder
  • Während der Sitzung im Plenarsaal hören alle Abgeordneten auf die Ansagen von Vizepräsidentin Carina Gödecke. Foto: Landtag
  • Foto: Foto: Landtag
  • hochgeladen von Ernst-Ulrich Roth

In den WDR-Nachrichtensendungen ist er immer wieder zu sehen, der Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags. Direkt am Rhein ist er entstanden, in dem über das Wohl und Wehe der Menschen in Nord­rhein-Westfalen bestimmt wird. 40 Leserinnen und Leser des Stadtspiegels haben am 1. Juli die Möglichkeit, auf Einladung der beiden SPD-Landtagsabgeordneten Carina Gödecke und Thomas Eiskirch den Landtag hautnah zu erleben.
„Leider fällt der Besuch in eine sitzungsfreie Woche“, erklärt Thomas Eiskirch, der seit 2005 für die SPD den Wahlkreis 108 mit Linden, Dahlhausen, Sundern, Weitmar-Mitte, Weitmar-Mark/Neuling, Steinkuhl, Stiepel, Querenburg, Wiemelhausen, Ehrenfeld, und Eppendorf vertritt. „Das hat aber auch Vorteile, denn wir können uns in aller Ruhr im Landtag umsehen und wir haben genügend Zeit, nach der Besichtigung mit den Stadtspiegel-Leserinnen und Lesern ausführlich zu diskutieren.“
„Leere Sitze im Plenarsaal, was machen unsere Landtagsabgeordneten bloß den ganzen Tag lang?“ Dieser Frage begegnet Carina Gödecke seit 1995 immer wieder, deren Wahlkreis 107 aus den Stadtbezirken Nord und Ost sowie den Kommunalwahlbezirke Altenbochum, Altstadt, Riemke und Grumme besteht. Seit 1995 für die SPD im Landtag, wurde Carina Gödecke 2000 zur Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Fraktion gewählt. Und nach der spannenden Landtagswahl 2010 bestimmten die Mitglieder des Landtages die Bochumerin zur Ersten Vizepräsidentin.
Bevor es jedoch am 1. Juli in den Landtag geht, besuchen die Stadtspiegel-Leser den neuen Medienhafen, Düsseldorfs architektonisch und städtebaulich am stärksten beachtetes Gebiet. Es liegt am Südwestrand der City, direkt am Rheinstrom, weniger als 1.000 Meter Luftlinie von Altstadt und Königsallee entfernt. „Ich bin sehr gespannt, denn diese Düsseldorfer Ecke kenne ich auch noch nicht“, verrät Thomas Eiskirch.
Los geht es am Freitag, 1. Juli, um 9.30 Uhr an der Glocke vor dem Rathaus. Hier treffen sich ab 9.15 Uhr die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und besteigen einen Reisebus der Firma „Graf “. Um 11 Uhr steht dann der Medienhafen auf dem Programm. Gegen 13 Uhr ist die Bochumer Reisegruppe im Landtag angemeldet. Nach einem gemütlichen Mittagessen in der Landtagskantine zeigt ab 13.45 Uhr der Besuchsdienst den Gästen aus Bochum den Landtag.
Abschluss ist dann ab 14.15 Uhr die rund einstündige Diskussionsrunde mit den beiden Bochumer SPD-Landtagsabgeordneten. Gegen 15.15 Uhr geht es dann wieder in Richtung Bochum.
Der Stadtspiegel vergibt 20 x 2 Plätze an seine Leserinnen und Leser.

Wer sich am Freitag, 1. Juli, ab 9.30 Uhr, an der Fahrt beteiligen möchte, kann sich ab sofort bis Montag, 20. Juni, 24 Uhr, unter der Rufnummer 01378/26020549 (50 Cent aus dem Festnetz - M.I.T., Mobilfunkpreise können abweichen) melden. Bitte das Kennwort „Landtag“ nennen. Unter allen Anrufern werden dann 20 x 2 Plätze verlost. Die Teilnehmer werden schriftlich benachrichtigt. eur

Autor:

Ernst-Ulrich Roth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen