60 Bäume kehren auch weiterhin nicht auf den Messeparkplatz P1 zurück

Düsseldorf, 24. Oktober 2018

In der letzten Ratsversammlung fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, ob die 60, im Frühjahr 2018 auf dem Messeparkplatz P1 ausgebuddelten Bäume den Hitzesommer gut überlebt haben, wann sie rückgepflanzt werden und welche Kosten bisher entstanden sind.

Die Verwaltung antwortete, dass die 60 Bäume bisher alles gut überstanden haben und sich in einem vitalen Zustand befinden. Die Genehmigung zum Umpflanzen wurde mit der Auflage verbunden, dass die 60 Bäume spätestens bis zum 31. März 2019 an noch festzulegenden Endstandorte im Stadtgebiet Düsseldorfs zu verpflanzen sind oder bei Nichtrealisierung einer baulichen Nutzung der Fläche an ihre ursprünglichen Standorte zurück zu pflanzen sind. Eine Verlängerung dieser Frist ist bei entsprechender Antragstellung nach neuer Sachlage möglich. Die Bäume verbleiben bis zur endgültigen Klärung in der städtischen Baumschule.

Für alle Kosten, also Aus-, Zwischen- und Endverpflanzung sowie die Entwicklungs- und Fertigstellungspflege ist der Antragsteller verantwortlich. Für die Pflege und Wässerung in der Baumschule sind die bisherigen Kosten in Höhe von 5.936,80 EUR dem Antragsteller in Rechnung zu stellen.

Alexander Führer, stellv. Geschäftsführer, merkt an: „Nachdem nun CDU, SPD, GRÜNE und FDP die Bauleitplanung für den Messeparkplatz P1 beauftragt haben, muss man davon ausgehen, dass die 60 Bäume auch Anfang 2019 nicht an ihre Plätze zurückkehren. Das Verfahren zur Änderung der Bauleitpläne am Messeparkplatz P1 ist ein langwieriges Verfahren. Und selbst dann, wenn es durch die Mühlen von Verwaltung und Politik gelaufen ist, bedeutet dies nicht, dass es der anschließenden juristischen Prüfung standhält.

So schade es ist, dass die 60 Bäume seit Frühjahr 2018 nicht an ihrem gewohnten Standort wachsen und wirken dürfen, so klar ist auch, dass es für die Baumfäll- und Open Air Konzert-Unterstützer nicht einfach werden wird. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER wird dem Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum e.V., der Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord (seit 1931), der Baumschutzgruppe Düsseldorf und anderen auch weiterhin zur Seite stehen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen