Bahnfahren zukünftig wieder sicherer und günstiger

Frankfurt: Der Schutz in den S-Bahnen soll nun verbessert werden. Sicherheits-Mitarbeiter würden künftig früher am Abend an Bord der Bahnen sein und folglich sämtliche Wagen kontrollieren.
Spätestens bis Ende des Jahres sollen sie in allen Bahnen schon ab 20 Uhr mitfahren, anstatt bislang ab 21 Uhr. Dies kündigte die Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsbundes (RMV) in Frankfurt am Main nun an. Darüber hinaus müssen die eingesetzten Mitarbeiter in absehbarer Zeit ebenfalls durch die Züge gehen, anstatt im ersten Wagen stehen zu bleiben.

Refomierung von Tarifstruktur

Neben einer Optimierung von Schutz und Sicherheit der Fahrgäste kündigte der RMV ebenso Änderungen bei den Tarifen an. Bis 2015 soll die Tarifstruktur reformiert werden, darüber hinaus ändere der Verkehrsbund nach eigenen Angaben ebenso die Preise. Diese sollen gerechter werden. Zur Zeit zahlten Fahrgäste den gleichen Preis zwischen 6 und 40 Kilometern. Der RMV zog eine Schlussbilanz des vergangenen Jahres: Die Einnahmen sowie die Anzahl der mitfahrenden Gäste konnten gesteigert werden. Zwar nutzten kontinuierlich weniger Personen in Mittel- und Osthessen Bus und Bahn, die Nachfrage in Rhein-Main-Gebiet wäre aber gestiegen. Der RMV fahre auf zahlreichen Bahnlinien an seiner Kapazitätsgrenze.

von Helene Reimer

Autor:

Helene Reimer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.