Bundestagswahl 2013: Endgültiges Wahlergebnis der Community / Diskussion um die Koalition

Vom 11. September (graue Balken) bis zum 22. September (bunte Balken) hatten sich die Stimmenanteile auf lokalkompass.de noch einmal deutlich verschoben.
4Bilder
  • Vom 11. September (graue Balken) bis zum 22. September (bunte Balken) hatten sich die Stimmenanteile auf lokalkompass.de noch einmal deutlich verschoben.
  • Foto: LK-Grafik
  • hochgeladen von Stanley Vitte

In den vergangenen Wochen haben wir auf lokalkompass.de viele interessante Beiträge zur Bundestagswahl gelesen, haben viel debattiert und auch unsere eigenen Wahlen veranstaltet. Dazu hier nun die letzten Lokalkompass-Hochrechnungen - und ein Abgleich mit den vorläufig endgültigen Ergebnissen der Bundestagswahl 2013.

Unser tierisches Wahlorakel Lisa sollte recht behalten: der Hund hatte schon im August schwarz gewählt und somit die Mehrheit der Wählerschaft richtig prognostiziert. Dass die FDP die fünf Prozent-Hürde nicht überwindet, wurde im Lokalkompass ebenfalls früh vorhergesagt.

Dennoch unterscheidet sich das Wahl-Ergebnis unserer Community deutlich vom offiziellen vorläufig endgültigen Wahlergebnis (Bild 2). Das gilt auch, wenn man das Ergebnis von Lokalkompass mit dem der gesamten Wählerschaft in Nordrhein-Westfalen vergleicht: Auch hier fällt noch einmal auf, dass die CDU auf lokalkompass.de deutlich schlechter abschnitt, die Piratenpartei und die AfD deutlich besser (Bild 3).

Das spielerische Community-Voting im Rückblick

Unser Wahl-Spiel lieferte bereits am 13. August die erste Überraschung: Damals erhielten die Piraten eine überraschende Mehrheit der Stimmen, noch vor SPD, CDU und Linken. Die AfD lag deutlich vor den Grünen, FDP und sonstigen Parteien. Zwei Wochen später, am 27. August hatte sich die Stimmenverteilung in der Community tendenziell verändert: während CDU und Piraten an Stimmen verloren, konnten SPD und Grüne die entsprechenden Anteile für sich gewinnen. Ab dem 11. September gab es eigentlich nur noch eine markante Veränderung: die (offenbar recht online-affinen) Sympathisanten der AfD legten deutlich zu (Bild 4).

Grundsätzliche Erkenntnis: Etablierte Parteien wie CDU, SPD, FDP und Grüne haben auf lokalkompass einen größeren Anteil an der Berichterstattung als am Wahlergebnis. Bei den neueren, kleineren Parteien (Piraten, LInke, AfD, sonstige) ist das genau umgekehrt. Selbstredend könnte man die Qualität der Daten noch hinreichend diskutieren, da wir als Portalbetreiber unseren Nutzern mehr Vertrauen schenken, als das bei amtlichen Erhebungen der Fall sein kann.

Journalismus und politische Bürger-Reporter

Der Lokalkompass ist weder ein Wahlforschungsinstitut noch der Bundeswahlausschuss. Der Lokalkompass ist ein Online-Portal für Bürger, die mit Journalisten und anderen Bürgern diskutieren und voneinander lernen wollen. Ich persönlich fand die Diskussionen und politischen Beiträge der vergangenen Wochen ziemlich spannend bis erkenntnisreich und werde mir schon bald Gedanken darüber machen, welche Konsequenzen wir daraus ziehen können, wenn wir im kommenden Jahr die Kommunalwahlen redaktionell begleiten werden.

Bis es soweit ist, möchte ich Euch allerdings noch einmal nach Eurer politischen Einschätzung fragen. Unter allen, die mit Ihrer Antwort richtig liegen, verlose ich ein politisches Buch, und zwar Größenwahn und Politik (Mainhardt Graf Nayhauß / Edition Lingen Stiftung).

Autor:

Stanley Vitte aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

19 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen