Nach zwei Ratsinitiativen der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER:
CDU erkennt nun doch die prikäre Situation der Notfallsanitäter in Düsseldorf

pixabay

Düsseldorf, 18. März 2019

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stellte der Verwaltung mit Datum vom 15.01.2019 Fragen zum Fachkräftemangel im Rettungsdienst in der Ratsversammlung vom 31.01.2019.

Aufgrund der Antworten und der Reaktion der in Düsseldorf am Rettungsdienst beteiligten Hilfsorganisationen stellten wir am 21.02.2019 für die Ratsversammlung am 7. März 2019 den Antrag, dass sich der Stadtrat 100%ig zur Kooperation mit den vier Organistaionen bekennt, den Personalmangel anerkennt und die Aus- und Weiterbildungskosten vom Rettungs- zum Notfallsanitäter zu 100% von der Satdt übernommen werden.

Diesen Antrag lehnte die CDU ab.

Am gleichen Tag fragte die CDU die Verwaltung, ob und in welchem Umfang sich die Stadt an den Aus- und Weiterbildungskosten beteiligt, wie viele Nachqualifizierungen bis Ende 2020 abgeschlossen werden sein und wie die nicht zum Notfallsanitäter fortgebildeten Rettungssanitäter ab 2027 eingesetzt werden.

Chomicha El Fassi, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Schön, dass die CDU nun auch endlich die prikäre Situation erkannt hat. Schön, dass sie nun die Fragen stellt, die sie schon in den letzten zwei Ratssitzungen hätte stellen können. Meine Fraktion und auch ich persönlich hoffen, dass die CDU nun aus den weiteren Antworten der Verwaltung die richtigen Schlüsse zieht und Entsprechendes beantragt.

Die Düssedlorfer Nachbarn, die auf Notfallrettung und Krankentransporte angewiesen sind und die Mitarbeiter bei Feuerwehr, ASB, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter und Malteser haben sich kein Verständnis für parteitaktische Spielchen, die auf deren Rücken und zu ihren Lasten ausgetragen werden.

Für meine Fraktion erkläre ich erneut, dass wir auch weiterhin jedem Antrag, egal von welcher Partei er eingebracht wird, zustimmen werden, wenn er den Düsseldorfer Bürgern oder Beschäftigten hilft. Hier bleibt also die Hoffnung, dass die CDU nun doch noch die Kurve bekommt und an der Lösung vorhandener Probleme mitarbeitet!“

Autor:

Alexander Führer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.