Buchbesprechung
Die Zeit gehört uns - Widerstand gegen Beschleunigung

Buchcover Buchgut Berlin Westendverlag

Friedhelm Hengsbach SJ, der sozial engagierte Kirchenmann, legt nach 10 Jahren eine erweiterte, aktualisierte Neuauflage seines gleichnamigen Buches aus 2012 vor. Sein Weckruf:

"Durch Deutschland muss ein Ruck gehen"

Die Leseprobe enthält:
• die Inhaltsangabe: ist gut strukturiert. Der Leser erkennt in den Schlagworten der Kapitelüberschriften die Schwerpunkte des Kapitels und das jeweilige abzuhandelnde Anliegen durch die Abschnittsworte,
• das Vorwort zeigt den Buchinhalt komprimiert auf,
• das erste Kapitel stellt die genannte Hypothese „Atemlos beschleunigt“ in den theoretischen Rahmen einer bedrohlichen Beschleunigung, die dann in den weiteren Kapiteln ausführlich begründet wird.

Der Autor stemmt sich in seinem hohen Alter weiter gegen den Mainstream und fordert den Leser auf, es ihm gleich zu tun. Widerstand zu leisten gegen die weiter zunehmende bedrohliche, krankmachende Beschleunigung im Alltag.

Beim Lesen kam mir der Gedanke, Politiker schwören Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden. Was verstehen die Regierungen in Bund und Ländern darunter. Wen schützen, wen strafen sie? Das Buch zeigt Wege und Perspektiven der notwendigen Veränderung auf; ein Volk, das sich durch privilegierte Eliten repräsentieren lässt, verliert seine Freiheit.

Wer das Werden der heutigen Sozialpolitik verstehen will, kommt an dem Buch nicht vorbei. Es wird sich nichts ändern, so lange die lautlose Mehrheit meint, dass die „zeitintensive Nähe“, wie Kinderaufsicht und Altenpflege zum Nulltarif erhältlich ist.

Friedhelm Hengsbach

Die Zeit gehört uns

Widerstand gegen das Regime der Beschleunigung
Erschienen: 07.06.2022
Seitenzahl: 304
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
ISBnummer:978-3-86489-904-1
Auch als E-Book erhältlich

Autor:

Siegfried Räbiger aus Oberhausen

Webseite von Siegfried Räbiger
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.