Engstfeld: Die Tiere weinen

Düsseldorf, 8. Januar 2020

Die GRÜNEN haben heute bekanntgegeben, dass Stefan Engstfeld ihr OB-Spitzenkandidat für Düsseldorf 2020 ist.

Dazu stellt Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fest: "Herr Engstfeld mag beliebt sein, aber was hat er und was haben die GRÜNEN in Düsseldorf in den letzten Jahren für die Tiere getan?
Gibt es einen Tierschutzbeauftragten? Nein!
Werden Hunde, die aus dem Tierheim kommen, von der Hundesteuer befreit? Nein!
Haben die GRÜNEN über den Landtag NRW oder den Deutschen Bundestag eine Initiative für ein Wildtierverbot in Zirkussen gestartet? Nein!

Und wenn wir auf die finanzpolitischen Erfolge schauen wollen.
Wer hat, gemeinsam mit der SPD, jahrelang verfassungswidrige Haushalte im Landtag NRW beschlossen? Die GRÜNEN!
Wer will immer alles verbieten? Die GRÜNEN!
Wer spricht immer von Geschlechtergerechtigkeit und hat sich nun für einen männlichen Kandidaten entschieden? Die GRÜNEN!

Wasser predigen und Wein saufen.

Welchen Gewinn haben Düsseldorf, die Zivilgesellschaft, die Gewerbetreibenden, die Arbeitnehmer, die Mieter, die Rentner, die Berufspendler, die Gäste der Stadt, wenn aus dem ROTEN ein GRÜNER Oberbürgermeister werden würde? Vielleicht sogar in Fortsetzung der Ampel?

Wir stellen fest:
Das bringt Düsseldorf nicht voran.
Das hilft den Menschen nicht.
Und:
Die Tiere weinen."

Foto: pixabay

Autor:

Alexander Führer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.