Nit quake - make
Hellerhofer GRÜNE machen sauber

3Bilder

Müll stört das Auge und die Umwelt. Das finden auch die GRÜNEN in Hellerhof und haben sich kurz entschlossen daran gemacht, Müll einfach mal zu beseitigen.

Am Dienstag, den 04.08. am späten Nachmittag sind drei Kandidat*innen der GRÜNEN für die Bezirksvertretung 10 ausgerückt um Grünstreifen und Böschung am Hellerhofweg zwischen der Leo-Baeck-Str. und der Fußgängerbrücke zu säubern. Anderthalb Stunden haben sie aufgewandt um vor allem Plastikmüll aller Art aber auch Flaschen und Glasscherben aufzusammeln.
„Wie achtlos manche Menschen mit ihrer eigenen Lebensumwelt umgehen und sie gedankenlos vermüllen, hat mich dann doch erschreckt. Mehr als einen großen Sack voll Plastiktüten, Verpackung von Süßigkeiten aller Art, Flaschen und Scherben, Einweg-Kaffeebecker usw. aber auch Taschentücher und Nasen-Mund-Schutz haben wir eingesammelt,“ sagt dazu die Spitzenkandidatin der GRÜNEN für die BV 10 und Ratskandidatin im Wahlkreis 41 Cordula Klahn.
Ingrid Jahn-Lutkewitz ergänzt: „Sogar eine ganze Auto-Fussmatte, eine Radkappe oder Scherben von Blumentöpfen haben wir gefunden. Es sind offenbar auch Erwachsene, die sich derart rücksichtslos verhalten.“
„Wir werden jetzt die Stadt über die App ‚Düsseldorf bleibt sauber‘ darüber informieren, dass der Müll bei uns abgeholt werden kann,“ fügt Henry Klahn hinzu, der die Aktion wieder mit seinem multifunktionalen Fahrradanhänger unterstütz hat. „ Wir haben am Wochenende auch schon Müll am Rundweg in Hellerhof eingesammelt. Der wurde sogar am Sonntag abgeholt. Davon waren wir sehr begeistert.“
Viele Faktoren gehören dazu, dass Menschen sich in ihrem Stadtteil wohlfühlen. Einer davon ist auch die Sauberkeit, sind sich die GRÜNEN sicher. „Jeder und jede kann selbst dazu beitragen, indem Erwachsene Vorbild sind und Müll nicht achtlos wegwerfen. Auch Kinder und Jugendliche sollten immer wieder darauf aufmerksam gemacht werden, dass man seinen Müll in den nächsten Papierkorb werfen oder mit nach Hause nehmen kann,“ meint Cordula Klahn dazu. „Wir werden solche Aufräumaktionen wiederholen, damit der Süden schön bleibt.“

Autor:

Cordula Klahn aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen