Sofortiger Rücktritt gefordert
Ist OB Geisel wissender als alle Experten beim Robert-Koch-Institut und der WHO?

Düsseldorf, 25. März 2020

Der Gastbeitrag von Oberbürgermeister Thomas Gesiel (SPD) in der Rheinischen Post vom 25. März 2020 hat in der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER sehr hohe Wellen geschlagen.

Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Fraktion fasst zusammen:
„Wie kann der erste Bürger der Stadt solche Fragen stellen? Ist er wissender als alle studierten Experten beim Robert-Koch-Institut und der WHO zusammen? Ist für ihn der Schutz aller Düsseldorfer, insbesondere derer, die vorerkrankt sind unwichtiger, als die wirtschaftlichen Folgen?

Wir haben den Oberbürgermeister soeben angeschrieben und unsere Fragen zu seinen Aussagen übermittelt verbunden mit der Bitte um eine sehr zeitnahe Beantwortung.

In unserer Fraktion sind heute vernehmbar Stimmen laut geworden, die den sofortigen Rücktritt dieses Oberbürgermeisters fordern, da er sich als Chef der Verwaltung von rund 10.000 Bediensteten und erster Bürger von rund 640.000 Düsseldorfern disqualifiziert hat.“

Foto: Geisel_facebook.com_RatsfraktionTIERSCHUTZfreiewaehler_photos

Autor:

Alexander Führer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen