Jecke Beamte - viele Ämter haben zu Karneval geänderte Öffnungszeiten

Die närrische Session geht auch an den Ämtern der Stadtverwaltung nicht spurlos vorüber. Eine kurze Übersicht, wann wo geöffnet ist.

Am Rosenmontag, 20. Februar, sind alle Dienststellen und Kulturinstitute geschlossen. An Altweiber, Donnerstag, 16. Februar, sind die Dienststellen des Amtes für Einwohnerwesen nur bis 13 Uhr geöffnet: Das Dienstleistungszentrum mit Bürgerbüro und Kommunaler Ausländerbehörde, Willi-Becker-Allee 7, die Bürgerbüros in den Stadtteilen, das Standesamt, Inselstraße 17, das Straßenverkehrsamt, Höherweg 101, und das Amt für soziale Sicherung und Integration mit seinen Dienststellen bleiben nachmittags geschlossen.

Der Service-Point des Amtes für Verkehrsmanagement, Auf‘m Hennekamp 45, ist ebenfalls an Altweiber nur bis 11 Uhr geöffnet. Der Info-Pavillon der Wehrhahn-Linie am Schadowplatz bleibt über Karneval von Donnerstag, 16. Februar, ab 12 Uhr, bis einschließlich Rosenmontag, 20.Februar, geschlossen. Auch die Anliegerbeauftragten sind dann nicht im Einsatz.

Am Rosenmontag wird auf den Baustellen der Wehrhahn-Linie nicht gearbeitet. Bei den Kulturinstituten beginnt es schon an Altweiber, 16.Februar, zu bröckeln, aber immerhin: Etwa die Hälfte der Museen ist noch geöffnet, nämlich Goethe-Museum, Aquazoo, NRW-Forum, Schloss Benrath, Kunsthalle, KIT, K20 und K21. Diese Regelung gilt auch für den Karnevalssonntag, 19. Februar. Am Rosenmontag bleiben dann alle Kulturinstitute der Stadt geschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen