Düsseldorf: Wahlprüfsteine für Angermund
Kommunalwahl 2020

Düsseldorf Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung.
  • Düsseldorf Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Andrea Becker

Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung. Die Antworten werden die Verantwortlichen rechtzeitig vor den Kommunalwahlen auf der Internetseite und in den sozialen Netzwerken veröffentlichen, um den Bürgern in Angermund die Möglichkeit zu geben, ihre Wahlentscheidung für die Kommunalwahl daran orientieren zu können.

Die Initiative Angermund e.V. setzt sich seit 1997 für eine lebens- und liebeswürdiges Angermund ein: Viele Menschen im nördlichsten Stadtteil Düsseldorfs leiden seit Jahrzehnten unter den enormen Umwelt- und Lärmbelastungen, die durch die ungeschützte viergleisige Bahntrasse, die mitten durch die Wohngebiete führt, verursacht werden. Die Initiative Angermund e.V. unterstützt eine starke Schiene und eine Verkehrswende ohne Kollateralschäden. Deshalb hat sie im Rahmen des vom Bund
geplanten und finanzierten sechsgleisigen RRX-Ausbaus der Angermunder Bahntrasse eine Gleistieferlage samt begrünten Lärmdeckel eingebracht. Diese Lösung packt den Lärm ein und erzeugt enorme Qualitäten beim Städtebau und Verkehrsfluss, da Barrieren durch die Trasse entfallen.

Die Initiative Angermund e.V. setzt sich seit 1997 für eine lebens- und liebeswürdiges Angermund ein

Die Machbarkeit dieser Variante wurde von der Bahn im Rahmen des Runden Tisch bestätigt.
Apropos Städtebau und Verkehr: Beide sind auch über die Bahngleise hinaus die Stellschrauben für ein lebens- und liebenswürdiges Angermund. Der kontinuierliche Zuzug von Neu-Angermundern samtNahverdichtung, der Bau von neuen Wohngebieten und die geplante

Ausweisung weiterer umfangreicher Bauareale treibt viele Angermunder um, denn die Negativfolgen des Wachstums sind bereits heute spürbar und seit langem ungelöst. Heute schon wird die Infrastruktur im Düsseldorfer Norden zu Lasten der Angermunder täglich auf eine harte Belastungsprobe gestellt – sei es durch kilometerlange Staus in und entlang Angermunds, durch mangelnde Verkehrsinfrastruktur/-konzepte,unzureichender Rheinbahn-Anbindung und nicht ausreichende Kapazitäten in Schulen und Kitas. Das Gefühl, dass der dörfliche Charakter und das Ortsbild von Angermund nach und nach aushöhlt wird, manifestiert sich darüber hinaus im drohenden Abriss des Angermunder Wahrzeichens „Haus Litzbrück“ und den unhaltbaren Zuständen rund um das Angermunder Baggerloch. Das „Treiben“ rund um diesen Kiessee hat sich auch durch mangelnde Zugangskontrollen insbesondere an Wochenenden in den letzten Jahren deutlich verschlechtert, so die Sicht der Initiative Angermund.
So stellt sie die Fragen:
- Welche Antworten haben Sie und Ihre Partei auf diese Probleme?
- Welche Ziele verfolgen Sie und Ihre Partei für den nördlichsten Stadtteil Düsseldorfs, der
durch den Gleisausbau und die geplante, umfangreiche Wohnbebauung vor schicksalhaften
Veränderungen steht?

Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2020

1) Lärmgrenzwerte
Setzen Sie sich dafür ein, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Lärmgrenzwerte zum
Schutz vor krankmachenden Bahnlärm an der Ausbaustrecke in Angermund eingehalten
werden und fordern Sie gesetzlich verbrieften Vollschutz?

2) Begrünter Lärmdeckel: Schiene verträglich integrieren
Halten Sie einen begrünten geländegleichen Lärmdeckel, der den Bahnlärm in Angermund
in Gänze einpackt, Barrieren auflöst und der Stadt Düsseldorf Entwicklungsperspektiven
rund um diese Trasse bietet, für die sinnvollere Variante im Rahmen des Gleisausbaus?

3) Zügiges Baurecht für den RRX: Objektiver Variantenvergleich
Werden Sie für die Weiterplanung des Lärmdeckels votieren, damit im Rahmen des
geplanten RRX-Planfeststellungsverfahren Varianten objektiv verglichen und abgewogen
werden können und das Baurecht für den RRX/Gleisausbau zügig erzielt werden kann?

4) Lärmschutz über das gesetzliche Maß für Angermund/D’dorf
Der Bund finanziert seit dem „Rheintalbeschluss“ (Bundesdrucksache 18/7365) auch
Lärmschutz an Schienenwegen über das gesetzliche Maß hinaus. Werden Sie sich, dafür
einsetzen, dass der Bundestag eine Finanzierungsvereinbarung für übergesetzlichen Lärmschutzin Angermund und ggfs. auch für andere belasteten Stadtteile in D’dorf herbeiführt?

5) Gesundheitsschutz jenseits von Corona: Bebauung aussetzen
Werden Sie Wohnbebauungen in Gleisnähe und damit in gesundheitsgefährdenden Arealen
von Angermund (u.a. „Östlich zur Lindung“) so lange aussetzen, bis vom Betreiber und
Verursacher für umfassenden Gesundheits-/Lärmschutz in Form von Vollschutz gesorgt wurde?

6) Lautes Düsseldorf, lautes Angermund: Gesamtlärmbetrachtung
Werden Sie sich politisch dafür stark machen, dass eine ganzheitliche Betrachtung von
Schienen-, Flug-, Straßenlärm zügig eingeführt wird, damit Menschen nur einer verträglichen
Gesamtlärmbelastung ausgesetzt werden?


7) Klimawandel: Versiegelung von Grünflächen einschränken
Werden Sie das geplante Wachstum und damit in Folge auch die Neuversiegelung von
Grünflächen durch Bebauung in Angermund im Sinne des Klimaschutzes überdenken bzw.
begrenzen, um Frischluftschneisen, Naherholungsgebiete und Ökosysteme zu erhalten
und das tropische Aufheizen unserer Stadt in den Sommermonaten zu minimieren?

8) Bebauungsplan: Ortsbild und Charme von Angermund erhalten
Votieren Sie für einen Bebauungsplan für gesamt Angermund, der u.a. ortsübliche Traufenund
Firsthöhen definiert sowie die Geschossflächenzahl begrenzt, damit das Ortsbild und
von Angermund erhalten bleibt?

9) Verkehrskonzept
Werden Sie in Abstimmung mit den Nachbarstädten und unter Beteiligung der Angermunder
Bürgerinnen und Bürger ein Verkehrskonzept für den Düsseldorfer Norden und für Angermunderarbeiten, bevor Sie über weiteres Wachstum im Bezirk 5 nachdenken?

10) Verkehrswende: Rheinbahnangebot ausbauen
Werden Sie das Rheinbahn-Angebot für die Menschen in Angermund so ausbauen, dass
diese auch ohne PKW die innerstädtischen Viertel schneller/verlässlicher erreichen können?

11) Wahrzeichen Angermunds: Haus Litzbrück vor Abriss retten
Werden Sie sich dafür einsetzen, dass das einzigartige und über 100 Jahre alte Hotel
Litzbrück unter Denkschmalschutz gesetzt wird und damit als „Wahrzeichen“ des Stadtteils
erhalten bleibt?

12) Ordnung und Sicherheit rund um das Baggerloch
Werden Sie den eingeschränkten Zugang zu den Anliegerstraßen rund um das Angermunder
Baggerloch durch Zufahrtskontrollen insbesondere an Wochenende wieder durchsetzen?

13) No-Go Zonen am Baggerloch beenden
Werden Sie sich für eine grundsätzliche Lösung, der seit Jahrzehnten drängenden
Baggerlochproblematik stark machen, um die meist rechtwidrige Nutzung des Sees und der
Uferbereiche und die damit einhergehende Erregung öffentlichen Ärgernisses, Vermüllung,
starke Belästigung der Anwohner und Umweltbelastungen konsequent einzuschränken bzw.
zu unterbinden?

Wir dürfen Sie bitten, unsere Fragen nur mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten, damit wir diese in einemParteienvergleich grafisch darstellen können. Textliche Erläuterungen, wie Sie Ihre Position umsetzen  wollen, können Sie gerne auf einem gesonderten Blatt hinzufügen. Bitte mailen oder senden Sie uns Ihren Fragebogen/Antworten bis zum 30. Juni 2020 zu. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Mühe.

Initiative Angermund e.V.
Unter den Erlen 4, 40489 Düsseldorf
E-Mail: info@initiative-angermund.de

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen