Mobilität für alle

Mobilität für alle
Mobilitätsgerechtigkeit und regionale Transformation in Zeiten des Klimawandels!

Durch ökologische Risiken, wachsende Raumknappheit und die neuen digitaltechnischen Möglichkeiten entsteht eine rasant marktverändernde Dynamik im Bereich der „neuen Mobilität“. Diese globale Transformation der Mobilität trifft in NRW auf schon länger andauernde regionale Veränderungsprozesse, die die Chance zu neuen partizipativen Arrangements zwischen kommunaler und regionaler Politik und Zivilgesellschaft bieten. NRW könnte zu einem Testfeld für gelingende Nachhaltigkeitstransformationen überall in Deutschland und Europa werden.

Vor diesem Hintergrund ist das Ziel dieses Policy Papers, zugespitzte Handlungsempfehlungen für eine sozial gerechte, ökologisch erfolgreiche sowie ökonomisch wirksame und bezahlbare Mobilitätswende in NRW zu entwickeln. Hierzu wird die Analyse des regionalen Status quo in globale Entwicklungsdynamiken eingebettet, die heute und in Zukunft starke Auswirkungen auf NRW und das Ruhrgebiet haben. Darauf aufbauend entwirft das Policy Paper ein mögliches Zielbild der zukünftigen Mobilität in NRW, leitet strategische Implikationen ab und zeigt Handlungsempfehlungen für die Transformation der Mobilität in NRW auf. Im Mittelpunkt des Diskussionspapiers „Mobilität für alle“ steht die Frage der Mobilitätsgerechtigkeit.

Den Download zum vollständigen Diskussionspapier finden Sie hier.

Autor:

Landesbüro NRW der FES aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.