Öffnet die Düsseldorfer Hydranten – rettet das öffentliche Grün

Die öffentlichen Grünflächen und Bäume im Düsseldorfer Stadtgebiet leiden. Diese Woche sind Temperaturen von bis zu 36° C im Schatten angekündigt. Bäume, Sträucher und Rasenflächen leiden und sterben. Das schadet auch Mensch und Tier.

Deshalb fordert die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: Stadt – öffne die Hydranten, z.B. von 18 bis 22 Uhr. So könnten die Anwohner Abend für Abend das öffentliche Grün bewässern. Das hilft der Natur, den Tieren und auch den Menschen.

Alexander Führer, stellv. Geschäftsführer: „Wenn man jeden Abend beispielsweise 100 Liter Frischwasser jedem Baum zukommen lassen würde, würde dies ca. 50 Cent/Baum kosten. Diese Investition ins Stadtgrün hilft der Vegetation, den rund um den Baum lebenden Tieren und natürlich auch den Menschen, die Tag für Tag und Nacht für Nacht in der sich ständig weiter aufheizenden Stadt arbeiten müssen und schlafen wollen. Dieser Beitrag zur Gesundheit, zum Umweltschutz und zum Stadtklima sollte in Düsseldorf möglich sein.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen