Schutz der Bienen am Himmelgeister Rheindeich – Antwort der Verwaltung steht aus

pixabay

Düsseldorf, 15. Oktober 2019

In der letzten Sitzung des Umweltausschusses fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER zum Thema Himmelgeister Rheindeich – Schutz der Bienen die Verwaltung, ob der im Juli ausgerufene Klimanotstand irgendeinen Einfluss auf die weitere Planung am Deich hat, wie sie den Erhalt der Wildbienenarten bei einer Sanierung konkret darstellt und ob die Voraussetzungen für eine Prüfung der Enteignung der Grundstücksbesitzer gegeben sind.

Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Hintergrund der Anfrage sind die Antworten der Verwaltung in der Ratssitzung vom 23. Mai 2019 sowie der Umstand, dass 2018 gutachtlich festgestellt wurde, dass im Bereich des Rheinbogens ca. 80 Wildbienenarten nachgewiesen wurden, von denen rund ein Dutzend Arten vom Aussterben bedroht sind.

Obwohl wir die Anfrage frist- und formgerecht einreichten, schaffte es die Verwaltung nicht, sie in dieser Sitzung des Umweltausschusses zu beantworten. Die Beantwortung wurde für die nächste Sitzung zugesagt.

Wir fragen uns, woran dies lag. Stehen zu wenig Mitarbeiter für die Beantwortung zur Verfügung? Oder sind die Mitarbeiter mit anderen, weiteren Aufgaben zusätzlich betraut?“

Autor:

Alexander Führer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.