Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG
  • Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden.

Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem Wochenende noch verteidigt. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hingegen rudert heute zurück: Vergünstigte Ticketangebote seien richtig, sagte er im Interview mit der Westfalenpost. 
Das Sozialticket ist bedürftigen Menschen, zum Beispiel Hartz-IV-Empfängern, vorbehalten. Es garantiert ihnen Mobilität durch die vergünstigte Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs. 

Was meint ihr? Ist es sinnvoll, die Zuschüsse für das Sozialticket zu streichen? Oder spart die Regierung am falschen Ende?  

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen