GRAUE PANTHER:
Wildtiere gehören nicht vorgeführt!

pixabay

Kommunen haben geregelt, dass in ihren Gemeinden Wildtiere nicht auftreten dürfen. Nun wurde bekannt, dass sowohl Krefeld, als auch Düsseldorf von Zirkusbetrieben verklagt wurden.

Dr. Ulrich Wlecke, Spitzenkandidat zur Euroapwahl 2019 der GRAUEN PANTHER und Ratsherr im Rat der Stadt Düsseldorf in der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Dass es für Wildtiere nicht gut ist, eingesperrt leben zu müssen und für Menschen Kunststücke vorführen „zu dürfen“, ist keine neue Erkenntnis. Das ist den Tieren weder zuzumuten, noch ist es ein würdiges Umgehen mit Mitgeschöpfen.

Gerade wir Best Ager können aus eigenem Erleben und jahrzehntelangen Erfahrungen – zum Teil auch beruflich – nachvollziehen, was es bedeutet, wenn Wildtiere aus ihrem jeweiligen Lebensraum, ihrem Zuhause, ihrer Familie weggerissen werden. Wenn man Pech hat, kehrt man nie wieder zurück. Man wird entwurzelt. Man verliert den Kontakt zur Heimat, zu Freunden, zu lieb gewordenen Gewohnheiten.

Das möchte man als Mensch nicht! Warum sollten wir es den Tieren zumuten?

Ich werde sowohl im Stadtrat Düsseldorf, als auch im europäischen Parlament alle Initiativen unterstützen, die das Ziel haben, Wildtiere wirksam und nachhaltig zu schützen. Außerdem werde ich meine außerparlamentarsichen Kontakte nutzen, dass Thema Tierschutz und hier insbesondere den Schutz von Wildtieren weit oben auf der Agenda zu halten.

Wir als Menschen wollen weder eingesperrt, noch vorgeführt werden. Und was wir nicht wollen, dass man uns antut, dass sollten wir auch nicht anderen, hier Wildtieren, antun.“

Autor:

Alexander Führer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.