Aktionstag dieses Mal an einem Samstag
Benrath rollt den roten Teppich aus

Das letzte Mal haben die Benrather Geschäftsleute im Herbst 2018 den roten Teppich für ihre Kunden ausgerollt. 
^Foto: Archiv/Zimmer
  • Das letzte Mal haben die Benrather Geschäftsleute im Herbst 2018 den roten Teppich für ihre Kunden ausgerollt.
    ^Foto: Archiv/Zimmer
  • hochgeladen von Christina Görtz

Zum Start in den Frühling rollen die Geschäftsleute in Benrath am 30. März wieder den roten Teppich aus. Inzwischen ist es eine liebgewonnene Tradition im „Dorf“, die nicht nur Bewohner aus dem Quartier in die Fußgängerzone lockt.

Die Idee dazu entstand vor rund acht Jahren. Benrather Geschäftsleute und Gastronomen wollten einen Abend lang eine angenehme Atmosphäre schaffen, abseits vom Alltagstrubel, zum gemütlichen Bummeln, Klönen und sich einfach auch mal besser kennenlernen. So rollten sie symbolisch rote Teppiche aus, um sich bei ihren Kunden für die Treue zum Stadtteil zu bedanken.
„Das kam sehr gut an“, erinnert sich Melina Schulze, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Benrath (AGB). „Allerdings konnten bei den Aktionsabenden wegen der Uhrzeit nicht immer alle dabei sein, insbesondere die Kinder kamen zu kurz“, so Melina Schulze. Man setzte sich zusammen, beriet und entschied das Konzept zu überarbeiten. „Wir rollten daraufhin einen Tag lang den roten Teppich auch für die Kleinsten aus, mit familienfreundlichen Angeboten und Aktionen. Darauf bekamen wir durchweg positives Feedback“, freut sich die AGB-Vorsitzende.
So steht denn auch der kommende Samstag, zwischen 11 und 18 Uhr, ganz im generationsübergreifenden Zeichen des Miteinanders.
Viele Geschäfte locken mit Preisnachlässen auf ihr Sortiment, darunter „Abitare Due“, „Amplifon“, „Lederwaren Brass“ oder „Mode Reiter“. Kulinarisch gibt es auch einiges zu entdecken: Das „Teehaus Benrath“ lädt ein zur Verkostung. Das „Spinnrad“ zeigt, wie man Joghurt selbst herstellen kann, der dann natürlich auch probiert werden darf. "Schoco & Laden“ verführt mit süßen Leckereien und (für die Volljährigen) mit Rotwein.
Eine liebgewonnene Tradition ist auch die Modenschau auf dem Marktplatz. So darf sie am Samstag natürlich auch nicht fehlen. Los geht’s um 14 Uhr. Am Smoothiestand von „Spielwaren Mamerow“ können sich Groß und Klein mit Vitaminen stärken. „McPaper“ bietet Kinderschminken an und die Buchhandlung „Dietsch“ bastelt Lesezeichen für echte Bücherwürmer. „Wir haben noch viele weitere Überraschungen und Aktionen, die wir natürlich nicht alle vorher verraten wollen“, gibt sich Melina Schulze verschwörerisch.
Weil es ein Aktionstag für alle sein soll, will die AGB erstmalig auch eine Passantenbefragung durchführen, um Meinungen, Kritik und Anregungen einzusammeln. Unter allen Teilnehmern werden gegen 17 Uhr Preise verlost, die bei den teilnehmenden Unternehmen gleich abgeholt werden können.
„Wir freuen uns auf konstruktive Kritik und wollen die Ergebnisse nach Auswertung mit der IHK und Verwaltung besprechen“, bringt Melina Schulze das Ziel der Befragung auf den Punkt. „Wir möchten dadurch besser auf die Bedürfnisse der Bevölkerung eingehen, um den Standort zu sichern. Schließlich leben wir in diesem Stadtteil, kaufen hier ein und wollen uns auch hier wohlfühlen.“
- Benrath rollt am Samstag (30. März) zwischen 11 und 18 Uhr den roten Teppich aus.

Claudia Hötzendorfer 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen