Buch-Tipp: "Die Stunde der Artisten" von Stefanie Koch

Cover des Buches.

In „Die Stunde der Artisten“ hat Kommissar Henri Lavalle gleich an mehreren Fronten zu kämpfen. Zum einen ist da der Mord am Theaterleiter des Apollo Varietés aufzuklären. Zum anderen versucht seine neue Vorgesetzte Sophia Minokouglou mit allen Mitteln an seinem Stuhl zu sägen. Und als wäre das nicht genug, ziehen auch noch seine vier Töchter, die bisher bei der Mutter lebten, bei ihm ein und sorgen für ordentlich privaten Trubel.
Doch Lavalle wäre nicht Lavalle, wenn er sich von all dem ins Boxhorn jagen lassen würde. Zum Glück kann er sich voll und ganz auf sein loyales Team verlassen – und das braucht er bei diesem Fall mehr denn je. Denn einen Mord im Künstlermilieu aufzuklären, erfordert viel Feingefühl und teilweise auch etwas unkonventionelle Ermittlungsmethoden. Die Artisten halten zusammen, fast jeder von ihnen wirkt verdächtig und alle halten mit wichtigen Informationen hinter dem Berg. Doch Lavalles kriminalistisches Gespür lässt ihn auch bei diesem verzwickten Fall nicht im Stich.
Die Düsseldorfer Autorin Stefanie Koch erzählt die Geschichte spannend und lebendig. Der besondere Reiz des Buches erschließt sich vor allem denjenigen, die schon einmal im Apollo Varieté waren. Bei ihnen kann sich die Fantasie der Geschichte voll entfalten.
„Die Stunde der Artisten“, Henri Lavalles dritter Fall, ist bei Ars Vivendi erschienen.

Autor:

Nele Cent-Roppel aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen