Wichtige Informationen für gefährdete Menschen
CORONA - Pneumokokkenimpfung rettet Leben! - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn empfiehlt!

Foto: PIXABY
2Bilder

AKTUELL
Schutz vor dem VIRUS

Coronavirus - Impfung
gegen Lungenentzündung

für alle besonders Gefährdeten
Menschen mit schwachem Immunsystem
Chronisch Kranke
Lungenkranke
für alle ab 60
Kinder

Bislang gibt es keinen Impfstoff gegen das neue Coronavirus (SARS-CoV-2)!

Wegen der schnellen Verbreitung des Virus wird jedoch allen Risikogruppen geraten, sich gegen andere Erreger impfen zu lassen, die die Lunge angreifen:
Pneumokokken
.

Weltweit wird intensiv an einem Impfstoff gegen SARS-CoV-2  geforscht.
Vor Sommer 2021 ist Experten zufolge jedoch nicht damit zu rechnen. Mediziner
raten Risikogruppen wie älteren und chronisch kranken Menschen deswegen
besonders jetzt zur Pneumokken-Impfung, da diese Erreger die Lunge angreifen.


Der Virologe Professor Dr. Christian Drosten von der Charité in Berlin erklärt:

Von der Grippe ist bekannt, dass die auslösenden Influenzaviren die Immunzellen der Lunge störe. Das Risiko, einer nachfolgenden bakteriellen Lungenentzündung steigt somit. Häufig sind es Bakterien, in der Regel Pneumokokken, die ohnehin im Rachen vorhanden sind und wegen der Immunstörung die Überhand gewinnen könnten.

An dieser klassischen Lungenentzündung sterben die meisten in der Influenza-Infektion (so Drosten).
Gegen Pneumokokken kann man impfen. Die Impfung empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) allen Menschen über 60 Jahren und chronisch Kranken.
SARS-CoV-2 sei zwar kein Influenzavirus, befalle aber auch die Lunge.
Daher sei es eine logische Überlegung, so der Virologe, sich durch eine Pneumokokken-Impfung gegen eine mögliche folgende Lungenentzündung zu schützen.

Die Grippeschutzimpfung...
ist zwar Saisonmäßig abgeschlossen! Doch für Risikogruppen noch sinnvoll! 

Aber gerade mit einer zusätzlichen Grippeimpfung im Herbst sei man für die kommende Grippesaison, in der das Pandemievirus immer noch kursieren werde, besonders gut geschützt! Empfohlen wird die Grippeimpfung für bestimmte Risikogruppen. Neben den Älteren und chronisch Kranken sind dies auch Schwangere und das medizinische Personal.

*Aktuelle Informationen 12.03.2020

Gestern war ich - da ich zur Risikogruppe gehöre - bei meinem Hausarzt!
Allein bis gestern Mittag sind von über 200 Patienten Anfragen gekommen!
Womit ich von Morgens bis Mittags meine - am Donnerstag:12.03.2020!
DERZEIT IST KEIN IMPFSTOFF VERFÜGBAR - ICH SOLL ABER NACHFRAGEN!!!

Foto: PIXABY
Foto: PIXABY
Autor:

Bruni Rentzing aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

144 folgen diesem Profil

19 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen