Mozartkugeln-Rezept

Zutaten (für etwa 40 Stück):

200 g kaltes Nuß-Nougat
250 g Marzipan-Rohmasse
50 g Puderzucker
125 g Speisefettglasur

Das Nuß-Nougat in kleine Würfel schneiden und zu Kugeln formen. Die Marzipan-Rohmasse mit dem Puderzucker vermengen und zu einer Rolle formen. Die Rolle in so viele Stücke schneiden wie Nougatkugeln vorhanden. Die Marzipanmasse um die Nougatkugeln legen und umschließen und ebenfalls zu einer Kugel formen. Die Speisefettglasur schmelzen lassen und die Mozartkugeln mit einem Pralinenheber (2 Gabeln) kurz eintauchen und dann auf einem Pralinengitter (Pergamentpapier geht auch) auskühlen und trocknen lassen. Die fertigen Mozartkugeln in Pralinen-Förmchen geben und kühl aufbewahren.

Autor:

Sonja Saurbier aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.