Neue Shoppingwelt: Kaufhof an der Kö auf Bedürfnisse der Kundinnen ausgerichtet

Zur Eröffnung gab es mehrerer Modenschauen.

Schuhe, Dessous und Strümpfe. Die neue Shoppingwelt im Untergeschoss der Galeria Kaufhof an der Kö präsentiert sich seit dem 3. November im hellen großzügigen Design und ganz auf die Bedürfnisse der Kundinnen ausgerichtet.

Vorbei die Zeiten des Shoppings mit Selbstbedienung. Die Galerie setzt auf ein Konzept, das früher für jedes gut sortierte Schuh- und Wäschegeschäft eine Selbstverständlichkeit war: Persönliche Beratung. Das Team um Abteilungsleiterin Melanie Gade wurde dazu von acht auf 30 Mitarbeiterinnen aufgestockt. „Es ist eine Herausforderung, doch es macht auch großen Spaß, individuell auf die Kundenwünsche eingehen zu können“, bilanziert sie und betont, dass die Umbaumaßnahmen der letzten Monate während des laufenden Betriebs „ohne das große Engagement des Teams und nicht zuletzt auch das Verständnis der Kunden“, kaum möglich gewesen wären.

Direkter Zugang zur Passage

Waren die Dessous, Strümpfe und Schuhe vor dem Umbau noch auf zwei Etagen verteilt, konzentriert sich die Präsentation der Waren nun im Untergeschoss, mit direktem Zugang zur Passage, auf einer viermal größeren Fläche als zuvor.
Die Galeria Kaufhof bietet ihren Kunden bekannte Label wie Tamaris und Guess, ebenso wie die US-Designer Calvin Klein oder Sam Edelmann, der zur Premiere seine aktuelle Herbstkollektion in einer exklusiven Modenschau mit Sektempfang vorstellte. Das Sortiment bewegt sich dabei zwar auch im mittleren, aber vor allem im eher hochpreisigen Segment.

Auch Germany's next Top-Model-Gewinnerin Barbara Meier war Gast zur Shoppingwelt-Eröffnung.

Text: Claudia Hötzendorfer

Autor:

Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.