Polizei Düsseldorf: Düsseltal: Polizei nimmt 14 - Jährigen nach Kfz - Aufbruch fest

Düsseldorf

Düsseldorf Düsseltal: Donnerstag, 8. Oktober 2015, 1.25 Uhr

Bei der Fahndung nach einem Auto Aufbruch auf der Düsseldorfer Grunerstraße konnten Polizeibeamte einen 14 - jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Polizeibeamte der Inspektion Nord wurden in der vergangenen Nacht zur Grunerstraße gerufen, da dort eine Alarmanlage eines Land Rover PKW auslöste. Die Polizisten stellten fest, dass die Seitenscheibe des Autos eingeschlagen worden war. Nach Rücksprache mit dem Autobesitzer sei aber nichts entwendet worden.

Mehrere Streifen fahndeten in der Nähe des Tatortes. Dabei stießen sie auf der Mathildenstraße auf einen verdächtigen Jugendlichen. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen des Jugendlichen fanden die Beamten einen Laptop, eine Kamera und ein Paar Ohrringe. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass diese Gegenstände aus einem Mercedes PKW stammten, der ebenfalls auf der Düsseldorfer Grunerstraße parkte und dessen Scheibe ebenfalls eingeschlagen worden war.

Der Verdächtige Jugendliche wurde festgenommen. Er ist 14 Jahre alt, ohne festen Wohnsitz in Deutschland und bereits wegen gleichgelagerter Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Der Jugendliche wird zurzeit vernommen und soll dann dem Haftrichter vorgeführt werden. Zudem wird geprüft, ob er für weitere Diebstähle aus Autos verantwortlich ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen