Veranstaltungshinweis: Der Seniorenrat und Verkehrswacht informieren
Sᴏ ʙʟᴇɪʙᴇɴ sᴇɴɪᴏʀɪɴɴᴇɴ ᴜɴᴅ sᴇɴɪᴏʀᴇɴ ᴍɪᴛ ᴅᴇᴍ ᴀᴜᴛᴏ sɪᴄʜᴇʀ ᴍᴏʙɪʟ

„Fit und sicher am Steuer – Mobil bleiben im Alter“
So bleiben Seniorinnen und Senioren mit dem Auto sicher mobil: Verkehrswacht Düsseldorf startet neues Programm.
  • „Fit und sicher am Steuer – Mobil bleiben im Alter“
    So bleiben Seniorinnen und Senioren mit dem Auto sicher mobil: Verkehrswacht Düsseldorf startet neues Programm.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Peter Ries

„Fit und sicher am Steuer – Mobil bleiben im Alter“

Die meisten Seniorinnen und Senioren sind seit vielen Jahren unfallfreimit ihrem Auto unterwegs. Dennoch beschleicht sie manchmal das Gefühl, nicht mehr so souverän zu fahren wie früher. Bestimmte Fahrmanöver empfinden sie als schwierig, einige Strecken werden
gemieden. Auch sind ihnen nicht immer alle neuen Regeln und Verkehrszeichen bekannt.
Dabei könnten viele Unsicherheiten durch Informationen und praktisches Üben aus dem Weg geräumt werden.

Damit Seniorinnen und Senioren möglichst lange sicher mobil bleiben können, hat die Verkehrswacht das Programm „Fit und sicher am Steuer – Mobil bleiben im Alter“ gestartet. „Wir wollen älteren Autofahrerinnen und Autofahrern die Möglichkeit geben, ihre Kenntnisse und ihr Können aufzufrischen“, so Simon M. Höhner Geschäftsführer der Verkehrswacht Düsseldorf. „Es geht nicht darum, eine zweite Führerscheinprüfung abzulegen. Vielmehr wollen wir gemeinsam Veränderungen im Straßenverkehr besprechen und uns über individuelle Probleme austauschen.“ Unterstützt wird die Verkehrswacht dabei vom Fahrlehrerverband Nordrhein und dem Seniorenrat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Am 12.03.2020 lädt die Verkehrswacht zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung ein, bei der die Veränderungen und Neuerungen besprochen werden, die sich in den letzten Jahren im Straßenverkehr ergeben haben. Dabei werden u. a. Fragen zum richtigen Verhalten im Kreisverkehr, Fahren in der Verkehrsberuhigten Zone, dem korrekten Verhalten gegenüber Radfahrern oder zur Bildung einer Rettungsgasse beantwortet. Außerdem werden die Inhalte einer Beratungsfahrt, für die sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer freiwillig anmelden können, erläutert.

Neben individuellen Wünschen der Teilnehmer werden bei der Beratungsfahrt Themen wie Fahrzeughandhabung, Verhalten an Kreuzungen, Linksabbiegen, Spurwechsel, Überholen und Einfädeln, Abstand und Geschwindigkeit sowie Früherkennung von Gefahrensituationen und vorausschauendes Fahren besprochen.

„Unsere Erfahrung zeigt, dass die Sicherheit beim Fahren durch praktisches Üben unter professioneller Anleitung deutlich verbessert werden kann“, so Fahrlehrer Harald Dörpfeld. „Daher empfehlen wir all jenen eine Beratungsfahrt, die sich in der einen oder anderen
Verkehrssituation unsicher fühlen. Bei Bedarf können auch weitere Übungsstunden vereinbart werden.“

Wer Interesse an der Teilnahme der Informationsveranstaltung am 12.03.2020, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, hat, meldet sich bitte bis zum 28.02. bei der Verkehrswacht Düsseldorf unter 0211/ 306644 oder service@verkehrswacht-duesseldorf.de an.

Weitere Informationen zum Programm „Fit und sicher am Steuer – Mobil bleiben im Alter“ erhalten Sie bei Ihrer Verkehrswacht Düsseldorf oder im Internet unter der Adresse https://www.verkehrswacht-duesseldorf.de

Ansprechpartner:
Simon M. Höhner, Geschäftsführer
T 0211/ 30 66 44
E gf@verkehrswacht-duesseldorf.de

Autor:

Peter Ries aus Düsseldorf

Webseite von Peter Ries
Peter Ries auf Facebook
Peter Ries auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen