Stadt Düsseldorf investiert 700 Millionen in Schulen: Neubauten und Erweiterungen in 2018

Legten den Grundstein zum Schulneubau sowie zum Neubau einer Zweifeld-Sporthalle (v,l.): Oberbürgermeister Thomas Geisel Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, IPM-Geschäftsführer Dr. Heinrich Labbert und Schulleiter Peter Proksch  Fotos: Stadt Düsseldorf
6Bilder
  • Legten den Grundstein zum Schulneubau sowie zum Neubau einer Zweifeld-Sporthalle (v,l.): Oberbürgermeister Thomas Geisel Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, IPM-Geschäftsführer Dr. Heinrich Labbert und Schulleiter Peter Proksch Fotos: Stadt Düsseldorf
  • hochgeladen von Lokalkompass Düsseldorf

2018 ist ein besonderes Jahr im kommunalen Bildungs- und Zukunftsprogramm der Landeshauptstadt. Nach zwölf Umbauten und Erweiterungen von Schulgebäuden beginnen in diesem Jahr auch die Neubauten in den Stadtteilen. Dieser Tage war offizieller Baustart an der Gesamtschule Stettiner Straße in Garath

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf 24,8 Millionen Euro. Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Der Düsseldorfer Süden ist ein Schwerpunkt unserer Investitionen in den Schulbau. Dort fließt aktuell eine dreistellige Millionensumme in die neuen Schul- und Sportstättenbauten. Mit der neuen Gesamtschule in Garath reagieren wir gleichzeitig auch auf die große Nachfrage nach Gesamtschulplätzen in der Landeshauptstadt." Mit dem Neubau an der Stettiner Straße entstehen 3.200 Quadratmeter Nutzfläche. Darin sind vor allem Räume für Naturwissenschaften (jeweils dreifach Biologie, Physik, Chemie) mit über 1.000 Quadratmetern Nutzfläche im zweiten Obergeschoss enthalten. Die im Zuge der Umnutzung des Bestandes zu bearbeitenden Flächen umfassen rund 1.890 Quadratmeter Nutzfläche, die Zweifeld-Sporthalle 1.300 Quadratmeter. "Das Schulverwaltungsamt hat in Abstimmung mit der Schule ein Raumprogramm erarbeitet, das den konkreten Raumbedarf für eine vierzügige Gesamtschule vorgibt. Nach Abschluss der Baumaßnahmen werden am Schulstandort Stettiner Straße 98 rund 670 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 sowie rund 230 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 unterrichtet", erklärt Stadtdirektor und Schuldezernent Burkhard Hintzsche.

Voruntersuchungen der IPM im Zuge einer Machbarkeitsstudie haben ergeben, dass sich für die Unterbringung der zu schaffenden Schulflächen besonders ein abgewinkelter Neubau auf dem nördlichen Teil des Schulgeländes eignet, der jetzt realisiert wird. Der Verwaltungstrakt wird umgebaut, um die bestehende Mensa zu erweitern und die erforderlichen Verwaltungsflächen zu schaffen. Die Zweifach-Sporthalle wird auf dem südöstlichen Teil des Grundstückes, an den bestehenden Sportplatz angrenzend, positioniert.Am Standort Stettiner Straße 98 wird seit August 2016 sukzessive beginnend mit der Jahrgangsstufe 5 eine Gesamtschule mit den Sekundarstufen I und II aufgebaut. Die bestehende Fritz-Henkel-Hauptschule erhält seit 2016 keine neue Jahrgangsstufe 5 und läuft aus. Die Rodungs- und Abbrucharbeiten am Schulstandort haben Anfang Februar 2018 begonnen. Voraussichtlich im 2. Quartal 2019 werden die Arbeiten am Neubau abgeschlossen sein. Die Fertigstellung des Gesamtprojektes ist für das 2. Quartal 2020 geplant.

Schulerweiterungen in 2018

Folgende bauliche Schulerweiterungen starten außerdem in 2018: Erfolgt sind die Grundsteinlegungen für den Erweiterungsbau des Gymnasiums Koblenzer Straße (Urdenbach/5. März) sowie für den Erweiterungsbau des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums (Benrath/19. März). Außerdem erhalten das Max-Planck-Gymnasium (Stockum), die Gesamtschule Lindenstraße an zwei Standorten (Lindenstraße und Rosmarinstraße, Flingern) Erweiterungsbauten.

Auf die Fertigstellung in diesem Jahr dürfen sich Lehrer- und Schülerschaft von sieben Schulbauprojekten freuen. Das spektakulärste ist der Neubau des Albrecht-Dürer-Kollegs (Benrath), in den 69 Millionen Euro investiert werden. Die Fertigstellung des Kollegs ist im 2. Quartal erfolgt. Fertiggestellt wird auch die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule (Oberkassel), die auf vier Züge verdoppelt wird (8,6 Millionen Euro). Außerdem werden 2018 baulich abgeschlossen: die katholische Grundschule Essener Straße (Pempelfort), die Gemeinschaftsgrundschule Lörick an der Wickrather Straße, die Grundschule Max-Halbe-Straße (Mörsenbroich), die Erweiterung des Heinrich-Hertz-Berufskollegs (Bilk) sowie die Mensa-Erweiterung des Georg-Büchner-Gymnasiums (Golzheim).
2018 läuft außerdem die Planung und zum Teil eine Vergabe für zehn weitere Schulbauprojekte an. Oberbürgermeister Geisel: "Wir haben zurzeit rund 50 einzelne Baumaßnahmen vor uns. Davon sind 20 konkret im Bau oder werden schon 2018 fertig. Das ist die größte Investition in Schule und Bildung in der neueren Geschichte der Stadt." Im Laufe des Jahres werden 150 bis 180 Millionen Euro in den Schulbau investiert. Das Gesamtprogramm für den Düsseldorfer Schulbau umfasst rund 700 Millionen Euro.

6 neue Schulen in 2018

Die Stadt Düsseldorf gibt in diesem Jahr den Startschuss für sechs neue Schulbaumaßnahmen. Die herausragenden Projekte sind: Friedrichstadt: Im Sommer der Baubeginn der Regenbogenschule, Gemeinschaftsgrundschule mit innovativer Raumplanung nach der Düsseldorfer Schulbauleitlinie (rund 11 Millionen Euro, Fertigstellung 2020) undBenrath: Ersatzneubau der Gemeinschaftshauptschule Melanchthonstraße (21,8 Millionen Euro, Baubeginn 4. Quartal 2018, Fertigstellung 3. Quartal 2020).
uWeitere Planungs- und Baustarts in 2018: Neubau der vierzügigen Realschule Golzheim an der Koetschaustraße, der Ersatzneubau der Lore-Lorentz-Schule an der Schloßallee (Eller) sowie die Projektstarts für die dreizügige Grundschule im Glasmacherviertel (Gerresheim) und das vierzügige Gymnasium am Heinzelmännchenweg (Flingern).

Autor:

Lokalkompass Düsseldorf aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.