Kurios
Weshalb Kaffee (manchmal) gefährlich sein kann

2Bilder

Heute Morgen habe ich in der Zeitung gelesen, dass eine Condor Maschine auf dem Weg von Frankfurt nach Mexiko zu einem Stopp in Irland gezwungen war. Durch verschütten von Kaffee über ein Parnel hatte sich leichter Rauch im Cockpit entwickelt. Deshalb ist die Maschine rein vorsorglich in Shannon gelandet. Einem Behördenbericht zufolge ist nur eine ganz geringe Menge Kaffee verschüttet worden. Das hat aber zu Hitzeentwicklung, verschiedenen Funktionseinschränkungen sowie damit verbundenen Kommunikationsschwierigkeiten geführt. Nach einer Überprüfung und einer Reparatur konnte das Flugzeug den Flug nach Cancún fortsetzen.
Die Konsequenz aus diesem Vorfall:
„Unsere Crews sind angewiesen, vor allem im Umgang mit Kaffeebechern vorsichtig zu sein und grundsätzlich sollten geeignete Kaffeebecher mit Deckeln benutzt werden.“

Autor:

Marlies Bluhm aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

11 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.