Niklas Lehnert (24) Tim Thesing (24) starten am Sonntag
2.800 Kilometer per Rad: Sponsorenfahrt für Kinderhilfezentrum nach Gibraltar

Archivfoto: Lokalkomass

Niklas Lehnert (24) und Tim Thesing (24), zwei Studenten aus Düsseldorf, riefen die Aktion: ,,Sponsorenfahrt nach Gibraltar!'' zugunsten des Kinderhilfezentrums  ins Leben. Dabei werden sie innerhalb von vier
Wochen, vom 11. März bis zum 8. April, mit dem Fahrrad von Düsseldorf nach Gibraltar fahren.

Sie werden etwa 2.800 Kilometer bewältigen, wobei sie insgesamt 28 Mal ein Tagespensum von 100 Kilometer zurücklegen und die Länder Deutschland, Belgien, Frankreich sowie Spanien durchqueren werden. Da sie bereits 2016 erfolgreich das soziale Projekt ,,Sponsorenwanderung: Zu Fuß von Düsseldorf nach Rom‘‘ abgeschlossen haben, entstand nun zwei Jahre danach die Idee, erneut etwas Positives für den guten Zweck zu tun. Damals konnten sie stolze 4600 Euro an den Spendenverein sports partnership e.V. überreichen. Dieses Mal soll es aber nicht wieder zuFuß vorwärts gehen. Stattdessen wird das Ganze in Form einer Fahrradtour auf die Beine gestellt.

Start am Düsseldorfer Rathaus

Die Benefiz-Tour Düsseldorf nach Gibraltar unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Thomas Geisel,  vertreten durch den Stadtdirektor Burkhard Hintzsche,startet am Sonntag, 10. März, um 11 Uhr  vor dem Düsseldorfer Rathaus. Voraussichtliche Abfahrt ist zwischen 11 und 12 Uhr am Rathaus mit Abschiedsworten für eine erfolgreiche Fahrt, durch Stadtdirektor Burkhard Hintzsche mit den Initiatoren und einigen Kindern und Jugendlichen des Kinderhilfezentrums.

Die eigentliche Tour beginnt dann am 11. März mit der 1. Etappe nach Belgien. Die Ankunft in Gibraltar ist voraussichtlich am 8. April. In Gibraltar ist geplant, dass die beiden Fahrer dort abgeholt werden.Die Fahrräder werden nach der Tour innerhalb des Kinderhilfezentrums für die Fahrrad-Mountain-Bike AG genutzt. Alle Erträge werden im Bereich Fahrradsport und Verkehrssicherheit mit dem Fahrrad eingesetzt. Dazu gehört auch die Anschaffung von Kinderrädern für den Anna-Spielplatz, der Ende April über einen kleinen Fahrrad-Trainings-Bereich für Kinder verfügen wird, welcher von der Stadt finanziert wird. Dort wird die Stiftung Kinderhilfezentrum 4/6 Kinderfahrräder für die Alterstufen 3 bis 8 Jahre anschaffen.

Weitere Infos zur Fahrt oder zur Stiftung Kinderhilfezentrum unter:
www.stiftung-kinderhilfezentrum.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen