Colours überzeugen in der Oberliga

BC Colours Düsseldorf 1: Marcel Nottebaum, Nico Seidler, Tim Guber und Fabian Breuer
6Bilder
  • BC Colours Düsseldorf 1: Marcel Nottebaum, Nico Seidler, Tim Guber und Fabian Breuer
  • hochgeladen von Sascha Kühn

Für den BC Colours 1 und BC Colours 2 ging es in die 2. Spielrunde. Ende Oktober standen die ersten Auswärtsspiele für die Erste auf dem Spielplan. Die Zweite trat zweimal zu Hause an.

In Bonn konnte sich die Mannschaft nach einem 2-2 zur Halbzeit noch mit 5-3 behaupten. Siege von Fabian Breuer, Marcel Nottebaum und Nico Seidler brachten die Colours auf die Siegerstrasse. In der Hinrunde waren Fabian Breuer und Marcel Nottebaum erfolgreich.
PBSC Bonn vs. BC Colours Düsseldorf       3-5

Beim Aufsteiger Übach-Palenberg erspielten sich die Düsseldorfer eine 3-1 Führung. Diese hatten Tim Guber, Fabian Breuer und Marcel Nottebaum möglich gemacht. In der zweiten Spielhälfte punktete erneut Marcel Nottebaum, ehe Nico Seidler den Sack durch ein 6-5 im 8-Ball zu machte. Den Schlusspunkt setzte Fabian Breuer mit einem weiteren Sieg.

Durch diesen Sieg konnte sich die Düsseldorfer gemeinsam mit der Zweitvertretung aus Kohlscheid an die Tabellenspitze setzen.
BC Übach-Palenberg vs. BC Colours Düsseldorf         2-6

Die Zweite feierte am 3. Spieltag nach einem 2-2 nach der Hinrunde ihren ersten Saisonsieg. Die Rückrunde ging komplett an die Landeshauptstädter. Harald Heller und Raimund Kluske sorgten für das Unentschieden zur Halbzeit. Danach punkteten die beiden erneut und Bülent Bülbül und Emir Secener gewannen ebenfalls.
BC Colours Düsseldorf 2 vs. BC Übach Palenberg            6-2

Ein nicht erwarteter Kantersieg gelang dem BC Colours 2 gegen die 3. Mannschaft aus Kohlscheid. Ein beruhigendes 3-1 zur Pause stellten Harald Heller, Emir Secener und Bülent Bülbül her. Die Rückrunde ging wie am Vortag erneut komplett an die Düsseldorfer. Boris Grunow, Raimund Kluske, Bülent Bülbül und Emir Secener waren siegreich.

Für den Aufsteiger bedeutete der Erfolg Platz 3 in der aktuellen Oberligatabelle.
BC Colours Düsseldorf 2 vs. PBC SW Kohlscheid 3           7-1

Aufzeichnung auf YouTube: Bülent Bülbül vs. Tim Stenten

Für die Colours war es ein Oberliga-Wochenende, wie es besser kaum hätte sein können. 4 Spiele, 4 Siege und beide Mannschaften stehen ganz weit vorn in der Tabelle. Doch nach 4 Spieltagen ist natürlich noch nichts in Stein gemeißelt. Dennoch sollten diese Erfolge beiden Mannschaften Selbstvertrauen für die weitere Saison geben.

Weiter geht es am 1, und 2. Dezember. Die Erste hat zweimal Heimrecht gegen die PSG Köln und den PBC Phönix Düren 1. Die Zweite triffft auswärts auf den PBC Phönix Düren 2 und Mantinell Erkelenz.
Oberligatabelle nach 4 Spieltagen

Kreisliga A
Nur einen Spieltag absolvierte die 5. Mannschaft der Colours. Das Samstagsspiel gegen den BSC Köln wurde auf den 11. November verlegt.

Gegen den Heier PBC 2 legte die Mannschaft den Grundstein zum Sieg bereits in der Hinrunde. Frank Neumann, Marcus Greub und Phillip Eickholt gewannen ihre Sätze jeweils.

Auch in der Rückrunde waren die Colours dreimal siegreich. Frank und Phillip siegten erneut. Und auch Christof Rausch behauptete sich in der Rückrunde. So fielen die beiden Niederlagen nicht weiter ins Gewicht.
BC Colours Düsseldorf 5 vs. 1. Heier PBC 2         6-2

Kreisliga B
Die 6. Mannschaft war mit 2 Siegen in die Saison gestartet. AM Samstag gegen Den PBC Dellbrücker Junge folgte eine Punkteteilung. Nachdem in der Hinrunde nur Dino Romano gewonnen hatte, erkämpften sich die Düsseldorfer in der Rückrunde 3 Siege durch André Buchholz, Dino und Celina Romano.
BC Colours Düsseldorf 6 vs. PBC Dellbrücker Junge 2          4-4

Nach 4 Spieltagen sollte das Team weiterhin ohne Niederlage bleiben. Ein weiterer Sieg kam allerdings auch nicht hinzu. Nach der Hinrunde stand es 2-2 Unentschieden. André und Celina hatten gewonnen.

In der Rückrunde kamen zwei weitere Erfolge durch Dino und erneut André hinzu. Mit 2 Siegen und 2 Unentschieden liegt die Mannschaft damit auf Platz 2.
PSG Köln 4 vs. BC Colours Düsseldorf 6               4-4

Kreisklasse A
In der Kreisklasse stand für die Siebte nur am Sonntag ein Spiel an. Aufgrund der Spiele der Oberliga und der Kreisliga hatten die Mannschaften ihr Spiel auf 15:00 Uhr gelegt.

Zur Pause stand es durch Siege von Nils Niermann, Markus Spottke und Theo Pohlmann bereits 3-1. Doch in der Rückrunde verspielten die Gastgeber diese Führung. Einzig Markus konnte sein 8-Ball siegreich bestreiten. Die drei restlichen Spiele gingen allesamt an die Gäste aus Rheinbach. So langte es doch nur zu einem einzigen Punkt.
BC Colours Düsseldorf 7 vs. BV „Crazy 8“ Rheinbach          4-4

Bildergalerie auf Facebook
Homepage BC Colours Düsseldorf
BC Colours auf FacebookBC Colours auf YouTube

Autor:

Sascha Kühn aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.