Fortuna hangelt sich mit Reck hoch

Oliver Reck durfte am vergangenen Sonntag erstmals einen Heimsieg unter seiner Regie bejubeln.
  • Oliver Reck durfte am vergangenen Sonntag erstmals einen Heimsieg unter seiner Regie bejubeln.
  • Foto: OV
  • hochgeladen von Mark Zeller

Fortuna Düsseldorf hat sich mit Oliver Reck aus dem Tabellenkeller gehangelt. Das 3:1 gegen den VfR Aalen bedeutete den zweiten Sieg unter der Regie des etatmäßigen Torwarttrainers, der den noch mindestens bis einschließlich Ostern erkrankten Chef-Coach Lorenz-Günther Köstner vertritt.

In seiner zweiten „Amtszeit“ als Interims-Trainer in dieser Saison schraubte Reck damit seine persönliche Bilanz auf beachtliche insgesamt vier Siege in fünf Spielen – und die Fortuna auf jetzt 40 Punkte.

Am morgigen Donnerstag, 18.30 Uhr, können Reck und seine Schützlinge nachlegen. Dann treffen sie im Hardtwaldstadion auf den dort beheimateten SV Sandhausen.

Autor:

Mark Zeller aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.