Was die Welt sowieso schon weiß: Armstrongs Beichte

Im Grunde hat es schon jeder gewusst, und trotzdem bricht Lance Armstrong erst nach Jahren sein Schweigen und gesteht sein jahrelanges Doping. Die Folgen seines Geständnisses könnten dazu führen, dass die lebenslange Sperre deutlich verkürzt wird.
Um Rückzahlungen seiner Siegprämien aus den Tour-de-France-Gewinnen kommt er nicht herum, dabei geht es um mehr als 3 Millionen Euro. Armstrong spricht in der Talk-Sendung mit Oprah Winfrey, und er entschuldigt sich auch bei seiner früheren Krebsstiftung dafür, die Organisation mit seinem jahrelangen Wettkampfbetrug beschmutzt zu haben. Sein Titel der sieben Tour-de-France Siege sind dem 41-jährigem nun endgültig aberkannt.

von Helene Reimer

Autor:

Helene Reimer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.