Alessios Mutmachlied für alle

Das Team für den Augenblick !
17Bilder
  • Das Team für den Augenblick !
  • Foto: Christoph Göttert
  • hochgeladen von Andreas Vogt
Wo: Andreas Vogt, Meyerhofstrau00dfe 29, 40589 Du00fcsseldorf auf Karte anzeigen

Augenblick

Iko ist in Düsseldorf geboren und liebt Musik.

Der kreative Künstler und Rapper macht seit 2004 Musik und hatte bereits zahlreiche öffentliche Auftritte in Düsseldorf.

Alessio (28) ist seit seiner Kindheit lebenszeitverkürzt erkrankt an Muskeldystrophie Duchenne.

Seit seinem 8.Lebensjahr sitzt Alessio im Rollstuhl. Seine Mutter Maria pflegt ihn.
Alessio liebt Musik, besonders Rap und Hip Hop. Musik gibt ihm Kraft vermittelt ihm ein positives Lebensgefühl getreu seinem Motto „Niemals Aufgeben“.

Seit einigen Jahren kennen sich Iko und Alessio.

Andreas Vogt hat die beiden zusammengebracht. Andreas ist seit 2012 Alessios ehrenamtlicher Bodyguard, Event-Manager, Freund und Begleiter.

Schon lange hatte Alessio die Idee, dass über seine Lebensphilosophie – und Motto „Niemals Aufgeben“ ein Künstler ein Lied schreibt und singt.

Jetzt hat es Iko mit seinem Lied „Augenblick“ auf den Punkt gebracht.

Iko:“ Der Song beschreibt, dass man nur Hier und Jetzt lebt. Alles was mal war und alles was noch passiert bzw. passieren könnte, spielt jetzt in diesem Moment keine Rolle.
Wenn man in diesem Augenblick alle Sorgen, Pläne und Rückschläge wegsteckt und nur für diesen Augenblick mal vergisst, kann man sein Glück richtig erleben.
Durch diese Umfokussierung beschäftigen wir uns mit den eigentlich wichtigen Dingen im Leben, die mit uns zu tun haben. Wir fokussieren nämlich oft Dinge, die gar nicht so wichtig sind, wie z.B. Materielles.
Diesen Zustand kann ich persönlich sehr schwer halten. Deswegen beschreibe ich ihn als Augenblick, den ich versuche abzuspeichern um motiviert und mit positiver Energie an meinen Zielen weiterzuarbeiten“.

Und damit trifft Iko genau die Meinung Alessios, der von diesem Lied bewegt und berührt ist.

„Dieses Lied ist für mich, aber auch für alle Menschen. Jeder erkennt sich in dem Lied wieder. Das Lied erdet den Zuhörer,“ sagt Alessio begeistert. „Das Lied tut einfach gut und führt uns wieder zum Wesentlichen im Leben, zum Sinn des Lebens. Soll ich mir bei meiner schweren Erkrankung Gedanken machen, was nächstes Jahr oder in 3 Jahren sein könnte? Wozu?“

Die Musik, bzw. Hintergrundmusik kommt von !Rey.

Aufgenommen und Produziert wurde „Augenblick“ von Heiko van Bergen (PanoramaBeatz-Studio Düsseldorf).

Gemischt und gemastert wurde einige Wochen später bei Peter Krick aus den Masterplan Studios Düsseldorf. Peter Krick stellte dafür sein komplettes Know How und sein Studio kostenfrei zur Verfügung.

„Ich habe noch nie so lange einen Text komponiert und so viel dafür gegeben“, so Iko. „Alessio und Andreas hatten mich bereits im vergangenen Jahr gefragt, ob ich das Lied schreiben und singen würde und mich mit vielen Informationen versorgt“.

Mit dem Lied wird den Menschen im digitalen Zeitalter Mut gemacht, niemals Aufzugeben und den Augenblick zu leben.

Neben dem von der Deutschen Duchenne Stiftung betreuten Alessio, ist es für ihn eine Herzensangelegenheit, dass viele kranke und gesunde Menschen dieses Lied hören, beispielsweise die Familien und die Kinder und Jugendlichen, die vom Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland, dem Verein der Freunde und Unterstützer der Kinderhospizarbeit Düsseldorf e.V. (VdFU), den Biker4Kids, dem Assistenzdienst Deutschland , der Deutschen Duchenne Stiftung, wünschdirwas, AOK Rheinland/Hamburg oder von der Deutschen Muskelschwund Hilfe e.V. begleitet werden.

Zu einem guten Song gehört auch ein professionelles Musikvideo.

Das Video wurde am 10. August 2018 in Düsseldorf produziert. Aufgenommen wurde das Video an Alessios Lieblingsplätzen in Düsseldorf. Dazu gehört der Hafen, Rheinturm, Graffitis an der Vennhauser Allee und auf der Terrasse des Dreischeibenhochhauses.
Kamera und Schnitt Videos übernahm Paul Rosescu.

Der Assistenzdienst Deutschland übernahm die Kosten des Transports inkl. Fahrzeug und Fahrer für Alessio am Drehtag. Übrigens hat der Assistenzdienst einen Job an IKO vergeben. IKO soll mit „Augenblick“ und einigen anderen Songs bei der REHA CARE Messe 2018 in Düsseldorf live performen.

Die Kosten für die Musik- und Videoproduktion übernahm Alessios Bodyguard Andreas Vogt.

Wir bedanken uns bei der PROVINZIAL Rheinland Versicherung AG für die kostenfreien Räumlichkeiten für unser Pressegespräch.

Der Song und das Video motivieren viele Menschen im positiven Sinne, regen zum Nachdenken an, den Augenblick zu leben und zu genießen, im Jetzt zu leben und nicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft.

Und das gelingt!

Ideal wäre es, wenn sich ein Lable für das Lied „Augenblick“ finden ließe und der Song im Radio gespielt wird.

Der Song hat das Potential dafür.

Das Video kann man sich bei YOU TUBE seit heute ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=vCmEvJ0Jo7E

Streamen/Downloaden:

  • Spotify: https://spoti.fi/2M33gH1
  • Amazon: https://amzn.to/2NV16L5
  • iTunes: https://apple.co/2Q3KyCl
  • GooglePlay: http://bit.ly/2oLcazN
  • Deezer: https://bit.ly/2PDrx8K
  • Tidal: https://bit.ly/2PHyjds

Text „Augenblick“

Iko - Augenblick

Part:
Ich sehe diesen Weg
Keine Nähe doch begebe mich zu dem
Was mich anzieht bin ein lebender Magnet
Vor mir, gefühlt kein Ende bin schon ewig unterwegs
Treffe, auf Zweifel sodass ich nicht, gehe sondern steh
Setze, alle beiseite, noch bewegt mich dieser Weg
Schätze, jede Träne die mir zeigte, dass mein Herz noch immer schlägt
Und es mir in Wirklichkeit an nichts fehlt
es ist, nicht wichtig was ich in fünf Jahren bin wer bin ich jetzt
Leute planen ihre Tage sind immer im Stress
Andere stellen sich Fragen über ihre Lage doch wird es ihnen zu komplex
lenken sie sich ab im Internet

Ich brauch - keine Ausrede die mich schützt
Will mich ausleben d.h. ich schau nicht zurück
Niemals aufgeben immer weiter Stück für Stück
Hab keine Angst denn alles führt zum Glück

Huk:
Und ich genieße jeden Augenblick
Mit Dingen die es nicht zu kaufen gibt
Durchbreche jede Wand die auf mich trifft
Und aus'm Nichts erschaff' ich diesen Traum für mich
Und ich genieße jeden Augenblick
Mit Dingen die es nicht zu kaufen gibt
-Schließe alles weg was mir 'ne miese Laune gibt
Und aus'm nichts Erschaff' ich diesen Traum für mich
Für einen Augenblick

Part 2:
-- Den ich leider nicht lang halten kann
Du kennst das - uns beiden ist das alt bekannt
Doch auch wenn sich etwas ändert wirkst du ängstlich
Und das bremst dich
--Doch lass dich nicht stoppen mein Freund
Manchmal könnt ich kotzen doch ich starte trotzdem von neu
Stritt zurück mit Anlauf zwei nach vorn ich hoffe du folgst
Denn aus Träume werden Ziele und aus Scheiße wird Gold
immer weiter was....soll's - Komm wir machen Fehler um zu lern
den selben zehnmal oder mehr mach dir das Leben nicht zu,...schwer
Auch ein halber Meter bringt uns näher
Unendlich viele Schritte doch jeder ist es Wert

Du brauchst - keine Ausrede die dich schützt
Du willst dich ausleben dann schau nicht zurück
Niemals aufgeben immer weiter Stück für Stück
hab keine Angst denn alles führt zum Glück

Part 3:
Speicher ihn ab - und tausch ihn nicht
Überspiel alles was nie zu gebrauchen ist
Spul zurück wenn was schief gelaufen ist
und spiel ihn ab bis hier jemand auf Pause drückt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen