Alles gut

Karlovacko to go

Es ist ein Traum für kleine Jungs: Steine wie Sand am Meer. Dazu viel, viel Wasser.

Die Großen stoßen sich derweil an felsigen Kanten. Sie ratschen sich die dünne Haut an rauem Gestein. Will man lachen, muss man es hinter vorgehaltener Hand tun, wenn man sie in der Luft mit den Armen rudern sieht, weil die Steine auf dem Grund haltlos machen.
Es geht einem selbst ja nicht anders.

Ein Mädchen mit einem Sonnenhütchen wie eine Erdbeere guckt dem Jungen eine Weile zu, dann versucht sie es auch. Als er es bemerkt, wählt er immer größere Steine, die er immer weiter weg wirft. Sie zieht mit, bis die Eltern Einspruch erheben. Sie antwortet etwas in einer Sprache, die geschrieben vor Konsonanten nur so wimmelt. Wie macht sie das nur? Sie mag kaum drei sein.
Sie wirft noch ein paar Steine, um zu zeigen, dass sie ihren eigenen Willen hat und wendet sich dann anderen Dingen zu.

Atemberaubende Küstenstraßen. Städte, die in ein anderes Leben entführen, weit vor unserer Zeit. Belebte Promenaden bei Nacht, schöne Menschen, die mit sich zufrieden sind. Pfirsiche und Wassermelonen so süß, dass sogar die ewige Sehnsucht nach Haribo schweigen muss.

Die Luftmatratze dümpelt auf funkelndem Wasser. Der Blick in die Tiefe ist unfassbar klar. Endlich. Felsige Kanten und raues Gestein verletzen nicht. Aus anderer Perspektive und mit dem nötigen Abstand faszinieren sie sogar.

Hier gibt es kein wechselhaftes Wetter. Jeden Tag strahlender Sonnenschein. Die Sonne wärmt bis es nicht mehr geht, dann versengt sie die alltäglichen Sorgen.
Wir trinken Karlovacko aus Kaffeebechern und lassen alles einfach mal gut sein.

Autor:

Femke Zimmermann aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen