Der Vorverkauf zur 1. Urdenbacher Kneipentour hat begonnen 

Wo: Stadtgebiet, 40221 Düsseldorf auf Karte anzeigen

Gleich sieben Bands werden in den sieben verschiedenen Kneipen und Cafes auftreten, wenn es zum ersten Mal heißt: „Es ist Kneipentour in Urdenbach“.

Nach dem das Kneipentour-Konzept seit vielen Jahren bereits in Hilden, Eller und Düsseldorf-Nord erfolgreich ist, gibt es nun die „Musikalische Wandernacht“ auch im Düsseldorfer Süden. Geboten wird ein breit gefächertes und abwechslungsreiches Musikprogramm für Jung und Alt. Ob Oldies, Schlager, Folk, Chansons & karibische Klänge, Rock'n'Roll und Rock- oder Popmusik, bei der Kneipentour wird ehrliche Musik für jeden Geschmack und jedes Alter dabei sein. Dabei wird jede Band etwa vier Stunden spielen.

Viele ausgelassene Menschen wandern durch das Viertel und machen diese Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis. Insgesamt fünf Stunden dauert diese Livemusik-Party, die in den verschiedenen Kneipen zu unterschiedlichen Zeiten, frühestens aber ab 18 Uhr, beginnt. Nur einmal 9 Euro Eintritt bezahlen, dann sind die Gäste überall dabei und haben Zutritt zu allen teilnehmenden Locations und dem Shuttlebus. Die Eintrittsbänder für die „1. Urdenbacher Kneipentour“ gibt es bei allen teilnehmenden Gastronomen. Natürlich gibt es auch Eintrittsbänder an der Abendkasse.

Mit Shuttlebus

Um die einzelnen teilnehmenden Locations besser und vor allem schneller erreichen zu können, wird es einen Shuttlebus geben, der die Besucher ab 18 Uhr etwa alle 20-30 Minuten von einer Kneipe zur nächsten bringt. Alle Gäste mit Eintrittsbändchen haben freie Fahrt mit dem Shuttlebus. Alle Infos gibt es auf der Veranstaltungshomepage unter: www.livemusik-kneipentour.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen