Eine Frage der Orientierung

Ein Kollege von mir leitet Seminare. Er arbeitet und wohnt in Essen. Neulich musste er nach Düsseldorf zu einem Verkaufsseminar. Er war schon öfter in der Fortunastadt und kennt sich ein wenig aus in der City.

Doch durch die vielen Baustellen sah das Staddtbild für ihn vollkommen anders aus, zumal er auch noch mehrere Umleitungen fahren musste. Endlich fand er einen geeigneten Parkplatz in der Nähe einer großen Platane und stellte sein Auto dort ab. Prima, dachte er, den Parkplatz finde ich schnell wieder. Ich muss mich ja nur an diesen Baum orientieren. Nach getaner Arbeit, inzwischen war es spät am Nachmittag, wollte er nach Hause fahren.

Doch er fand seinen Wagen nicht mehr. Er irrte durch die Düsseldorfer Innenstadt und wollte schon die Polizei einschalten, als er dann endlich seinen Wagen sah. Er staunte nicht schlecht, seine Orientierungshilfe, der Baum, wurde in der Zwischenzeit vom Gartenamt gefällt. Beim nächsten Mal wird mein Kollege mit Sicherheit doch lieber auf die Straßenbeschilderung achten.

Autor:

Sonja Saurbier aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.