Freiwillige Feuerwehrleute im Rathaus geehrt

Für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr wurden in diesem Jahr 16 Feuerwehrleute durch Oberbürgermeister Thomas Geisel ausgezeichnet.
  • Für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr wurden in diesem Jahr 16 Feuerwehrleute durch Oberbürgermeister Thomas Geisel ausgezeichnet.
  • Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/M.Gstettenbauer
  • hochgeladen von Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht
Wo: Rathaus, Marktplatz, 40213 Du00fcsseldorf auf Karte anzeigen

Für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr hat Oberbürgermeister Thomas Geisel kürzlich im Jan-Wellem-Saal des Rathauses 16 Feuerwehrleute ausgezeichnet. Darüber hinaus verlieh er die Feuerwehrehrennadel der Landeshauptstadt an Ratsherrn Rolf Schulte.

Die Jubilare erhielten Urkunden für 70-jährige beziehungsweise 60- und 50-jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr sowie Feuerwehrehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Gold und Silber für 35- und 25-jährige Zugehörigkeit.

Hier eine Übersicht über die geehrten Personen:

25 Jahre Dienstjubiläum – Urkunde des Innenministers NRW
Este Brugger
Martin Krupp
Andreas Spill
Carsten Jäger
Dominik Bernschneider

35 Jahre Dienstjubiläum – Urkunde des Innenministers NRW
Lutz Hucklenbroch
Manfred Frangen
Klaus-Dieter Nagat

50 Jahre Mitgliedschaft – Urkunde Landesfeuerwehrverband NRW
Rudi Hütten
Bernhard Lanzmich
Siegfried Laurig
Reinhardt Sturm
Heinz Solbach

60 Jahre Mitgliedschaft – Urkunde Landesfeuerwehrverband NRW
Heinz-Dieter Wagner
Horst Dräger

70 Jahre Mitgliedschaft – Urkunde Landesfeuerwehrverband NRW
Alois Dewenter

Verleihung Feuerwehrehrennadel – Urkunde der Stadt Düsseldorf
Ratsherr Rolf Schulte

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen