"Gerresheim ans Herz gewachsen" - Kult-Gastronom feiert Jubiläum

15 Jahre in Gerresheim: Enrico (r.) und sein Bruder Mario De Angelis in ihrem „Ristorante Saltimbocca“.
  • 15 Jahre in Gerresheim: Enrico (r.) und sein Bruder Mario De Angelis in ihrem „Ristorante Saltimbocca“.
  • Foto: Lammert
  • hochgeladen von Mark Zeller

Vielfach ausgezeichnet, berühmt für seine Gastlichkeit, sein Flair und besonders für seinen Inhaber: Das „Ristorante Saltimbocca“ und sein Chef Enrico de Angelis genießen längst Kult-Status weit über Gerresheim hinaus. „Klein aber fein“ lautet hier seit nunmehr 15 Jahren das Erfolgsrezept für das italienische Restaurant am Kölner Tor.

„Mit dem Saltimbocca habe ich mir meinen Lebenstraum erfüllt“, verrät de Angelis, der sich bereits in den Jahrzehnten zuvor im Großraum Düsseldorf mit verschiedenen Restaurants einen Namen als erfolgreicher Gastronom gemacht hatte.

Pünktlich zum neuen Jahrtausend startete er mit dem „Saltimbocca“ im Herzen Gerresheims eine „Herzensangelegenheit“. „Ich bin von den Menschen hier mit offenen Armen aufgenommen worden, und das möchte ich jeden Tag zurückgeben“, betont de Angelis, dessen Anspruch es ist, „dass Gäste unser Haus als Freunde verlassen“. Seine Gastfreundschaft schätzen auch Show- und Sportgrößen wie Marius Müller-Westernhagen, Roberto Blanco oder Martin Kaymer.

Die zahlreiche Auszeichnungen, die das „Saltimbocca“ über die Jahre gesammelt hat, beziehen sich aber nicht nur auf die kulinarischen Qualitäten, sondern auch auf den karitativen Einsatz. Als mehrfacher Gewinner der „Tour de Menu“ engagiert sich de Angelis in der Bürgerhilfe Gerresheim, veranstaltet regelmäßig Nudelessen für ortsansässige Schüler und sorgt für ein Weihnachtsessen für italienische Häftlinge.

„Das alles geht nur mit einem guten Team, und wir haben hier eine super Mannschaft“, sagt De Angelis mit Blick auf seine vier allesamt langjährigen Mitarbeiter. In Gerresheim ist der aus Mittel-Italien stammende Gastronom auf seiner Lebensreise offensichtlich angekommen. „Gerresheim ist ein Dorf, es erinnert mich an meine Geburtsstadt Tolentino“, sagt de Angelis und fügt hinzu: Die Menschen hier sind mir in den 15 Jahren ans Herz gewachsen. Danke liebes Gerresheim!“

Der Wunsch des bald 75-Jährigen: „Gesund bleiben, um so wie bisher für meine Gäste weiter machen zu können – gerne noch mal 15 Jahre.“
Zum Jubiläum bietet das „Saltimbocca“ noch bis Ende des Monats ein besonderes Vier-Gänge-Menü. Reservierungen unter Telefon: 0211 / 296873.

Autor:

Mark Zeller aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.