Polizei schnappt Taschendiebstahlsbande am Düsseldorfer Airport

Wo: Stadtgebiet, 40221 Du00fcsseldorf auf Karte anzeigen

Direkt zu Beginn der Hauptreisezeit in NRW gelang es der Düsseldorfer Polizei ein Zeichen gegen Taschendiebstahl zu setzen. Ein spezielles Team von Zivilfahndern zog am Wochenende eine Bande professioneller Täter aus dem Verkehr. Die drei Männer aus Südosteuropa sitzen in Untersuchungshaft.

Nach drei Fällen von Taschendiebstählen (Gesamtschaden über 3.000 Euro Bargeld) am 7. und 9. Juli gelang es den Zivilfahndern der Polizeiinspektion Nord anhand von Videoaufnahmen die Täter zu identifizieren.

Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit, dass die Männer am ersten Wochenende der Hauptreisezeit in Nordrhein-Westfalen versuchen würden ihren Beutezug fortzusetzen, erhöhte die Polizei am vergangenen Wochenende nochmals ihre Einsatzstärke am Airport.

Wie auch schon bei den Taten am 7. und 9. Juli tauchten die Verdächtigen dann auch am Samstag, 14. Juli, im Bereich des Skytrains auf und versuchten dort die Personendichte für ihre Taten auszunutzen. Noch bevor es jedoch an diesem Tag zu einem Diebstahl kam, klickten die Handschellen.

Die vier Männer im Alter von 33, 38, 42 und 48 Jahren aus Südosteuropa konnten eindeutig als die Diebe der eingangs beschriebenen Taten identifiziert werden. Sie haben bereits gestanden.

Einzig die Tatbeteiligung des Ältesten ist nicht eindeutig zu belegen. Daher musste er nach der Vernehmung wieder entlassen werden. Seine Komplizen befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Es wird ihnen gewerbs- und bandenmäßiger Diebstahl vorgeworfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen