PROSIT NEUJAHR 2013

Das Glücksschwein, hier aus Marzipan, der Schornsteinfeger traditionell schwarz gekleidet, und das 4-blättrige Kleeblatt sind traditionsgemäß Symbole des Glücks.
  • Das Glücksschwein, hier aus Marzipan, der Schornsteinfeger traditionell schwarz gekleidet, und das 4-blättrige Kleeblatt sind traditionsgemäß Symbole des Glücks.
  • hochgeladen von Klaus Heylen

Sylvester bleiben wir meist wach
und singen dann um Mitternacht
gern „Happy Birthday“, neues Jahr,
und hoffen, es wird wunderbar.
Zweitausenddreizehn lebe hoch.
Wir trinken alle auf Dein Wohl.
Die Gläser klirren wie verrückt
und Menschen strahlen oft vor Glück.

Ein Feuerwerk ist sehr beliebt,
weil es dann viel zu staunen gibt.
Ja, „Prosit Neujahr“ heißt es dann
und jeder stößt mit jedem an.
Ein Glücksschwein bringt man gerne mit,
auch Schornsteinfeger sind ein Hit.
Auch Kleeblätter gibt’s als Geschenk,
wenn man nicht grad an Schampus denkt.

Dabei wünscht man sich allerhand,
doch ein’ges steht ganz vorne an.
Gesundheit und Zufriedenheit,
ein bisschen mehr Gelassenheit,
ein Quäntchen Glück, Geborgenheit,
das wünscht man sich wie etwas Zeit,
wie Freunde, die zur Seite steh’n
und Menschen, die stets mit Uns geh'n!

Courage wünsch' man sich und Mut.
Respekt und Zuhör’n tät oft gut.
An Menschen, die im Abseits steh’n,
sollt man nicht leicht vorübergeh’n.
Verantwortung, Besonnenheit
und Vorbilder braucht unsre Zeit.
Zu Kompromissen seid bereit.
Doch manchmal braucht’s Beharrlichkeit.
Ein Vorsatz reicht meist nicht allein.
Er sollt stets realistisch sein.
Tauscht Eure Argumente aus
und lernt einander dann daraus!
Die Rechte kennt heut jedermann,
doch oft kommt's auf die Pflichten an.
Identischsein, Glaubwürdigkeit,
das macht erst die Persönlichkeit.
Wenn schließlich noch das Umfeld stimmt,
ist das für alle ein Gewinn.
Langfristigkeit ist heut gefragt.
Sehr vieles wird zu oft vertagt.
Weil Wir nur Gast auf Erden sind,
drum denkt vielleicht an's Enkelkind!
Bewahrt das Leben, die Natur!
Ein jeder lege seine Spur!

Heut sind wir weltweit all vernetzt.
Die Folgen hatten uns entsetzt.
Europa als ein einig Haus,
so sieht es derzeit gar nicht aus.
Doch lernt daraus, macht’s Beste draus
und spielt Euch nicht einander aus!
Engagement und Menschlichkeit
sind wichtig grad in unsrer Zeit.

Ob groß, ob klein, ob jung, ob alt,
ergänzt Euch, gebt einander Halt.
Das richt'ge Wort zur rechten Zeit,
nutzt dazu die Gelegenheit!
Wer weiß schon, was dies Jahr uns bringt?
Seht es ganz einfach als Gewinn!
Behütet von den guten Mächten
gebt hoffnungsvoll stets Euer Bestes!

Autor:

Klaus Heylen aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.