Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr: Was wünschen sich Fahrgäste von ihren Mitreisenden?

Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr: Was wünschen sich Fahrgäste von ihren Mitreisenden?

DB Regio NRW sucht Geschichten rund um Fairness, Respekt und Höflichkeit • Einsendungen bis zum 29. Dezember 2017 möglich • 20 Reisegutscheine in Höhe von jeweils 50 Euro zu gewinnen

(Düsseldorf, 12. Dezember 2017) Wer sich an einfache Spielregeln hält, erleichtert sich und seinen Mitmenschen den Alltag – auch im Nahverkehr.

DB Regio NRW fragt deshalb bei Reisenden unter dem Motto „Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr“ nach: Was wünschen sich Bahnfahrer voneinander, was sind „No-Go’s“ im Zug, welches Verhalten macht die Fahrt angenehmer?

Vom unfairen Vordrängeln beim Einstieg in den Zug über das stark riechende Fast Food bis hin zum lautstarken Telefonat neben dem Ohr des Nachbarn:

Wo fremde Menschen auf engem Raum aufeinandertreffen, kann achtloses Verhalten schnell zu Frustration, Stress oder sogar Konflikten führen.

Ärgerliche, aber auch erfreuliche Erlebnisse zwischen Fahrgästen und „Wünsche an den Sitznachbarn“ können ab sofort bis zum 29. Dezember 2017 formlos unter dem Betreff „Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr“ per Email an dbregio@moeller-pr.de gesendet werden.

Mitmachen kann jeder Nutzer der roten Nahverkehrszüge in NRW, der eine erzählenswerte Erfahrung rund um die Themen Fairness, Respekt und Höflichkeit gemacht hat.

Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und sich mit der Veröffentlichung ihrer Geschichte (auf Wunsch auch gerne anonymisiert) einverstanden erklären.

Unter allen Einsendungen verlost DB Regio NRW 20 Reisegutscheine in Höhe von jeweils 50 Euro.

Alle Angaben werden ausschließlich im Rahmen der Aktion „Rücksicht hat Vorfahrt im Nahverkehr“ genutzt. Bei der Verlosung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Kommentar von Volker Dau:

Ich finde eine nette Aktion von DB-Regio. Hoffe das diese auch zu besserem und kollegialerem Benehmen im Zug anregt...

Den schließlich sitzen alle im gleichen Zug und hofft sogar ständig Miteinander dieselben Personen.

Wie wäre es denn mal mit einem Pläuschchen der Fahrgäste (ein schönes Wort, also auch wie Gäste benehmen!) untereinander als ständig "auf Sendung zu sein" und dabei für lästigen Lärm sorgen und gemeinsam eine riesige Mikrowelle zu erzeugen deren Schädlichkeit wohl noch nicht ausreichend erforscht ist ?

In diesem Sinne seid nett zueinander! Glück Auf
Volker Dau

und nun her mit den Geschichten...

An die Bahn und vielleicht auch einiges hier im Lokalkompass selbst einstellen! Geht schnell und kostet nichts.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen