Spektakulärer Unfall in Bilk: Auto stürzt ab

Bei einem spektakulären Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr in Bilk stürzte ein Renault etwa 1,50 Meter tief auf ein Tankstellengelände. Der 20-jährige Autofahrer  wurde leicht verletzt, es entstand etwa 21.000 Euro Sachschaden.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 58-jähriger Autofahrer mit seinem Skoda verbotswidrig auf der Bus- und Taxispur der Mecumstraße in Richtung Innenstadt unterwegs.
Kurz vor der Kreuzung Auf´m Hennekamp fuhr parallel neben ihm auf der Linksabbiegerspur der 20-Jährige Düsseldorfer in seinem Renault. Als sich der Renault in Höhe des Skoda befand, scherte der 58-Jährige aus und touchierte den Renault vorne rechts. Dadurch verlor der 20-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen geriet über die drei Spuren des Gegenverkehrs und die Grünstreifenbegrenzung hinweg auf ein Tankstellengelände und stürzte dort zunächst auf das Dach eines Mercedes. Anschließend kam der Renault in der etwa 1,50 Meter tieferen Zufahrt der Werkstatt zum Stehen.
Der leicht verletzte Autofahrer wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht. An seinem Renault entstand Totalschaden, am Mercedes wurden das Dach und das Heck stark beschädigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen