Spende mit Herz: 700 "süße Tüten" für Flüchtlingskinder

In der Flüchtlingsunterkunft Lacombletstraße erhielten Kinder kürzlich Päckchen mit Leckereien. Ein Ehepaar, das anonym bleiben möchte, hat insgesamt 700 „süße Tüten“ für Düsseldorfer Flüchtlingskinder gestiftet.
  • In der Flüchtlingsunterkunft Lacombletstraße erhielten Kinder kürzlich Päckchen mit Leckereien. Ein Ehepaar, das anonym bleiben möchte, hat insgesamt 700 „süße Tüten“ für Düsseldorfer Flüchtlingskinder gestiftet.
  • Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin
  • hochgeladen von Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht

Plätzchen, Obst und andere Leckereien: Mit 700 selbst gepackten Tüten möchte ein engagiertes Ehepaar Flüchtlingskinder in Düsseldorf willkommen heißen.

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Düsseldorf, um sich und ihre Kinder in Sicherheit zu bringen. Flüchtlingskinder, die in ihrer Heimat Krieg und Gewalt miterlebt haben, sind oftmals traumatisiert. Sie benötigen Betreuung und Unterstützung.

Ein Düsseldorfer Ehepaar, das ungenannt bleiben will, möchte diese Kinder in Düsseldorf willkommen heißen und hat deshalb 700 Tüten vorbereitet. Alle Tüten wurden mit Plätzchen, Obst und anderen Leckereien selbst gepackt. Sie werden in Zusammenarbeit mit den Maltesern und der Diakonie Düsseldorf nun sukzessive an die Kinder verteilt. „Wir möchten gerne mit denen teilen, die viel weniger haben und teilweise Schreckliches erlebt haben“, so die Spender.

Oberbürgermeister Thomas Geisel freut sich sehr über dieses private Engagement: „Dieses Beispiel zeigt, dass es gerade hier eine gelebte Willkommenskultur gibt. Düsseldorf ist eine weltoffene Stadt, in der Menschen geholfen wird, die Hilfe dringend nötig haben. Mit dieser Geste, wird den Kindern, die sich nach entbehrungsreicher Flucht in einer fremden Umgebung wiederfinden, die Eingewöhnungszeit etwas versüßt.“

Autor:

Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.